Finanzierung

Dispo-Kredit – Rahmenkredit – Ratenkredit?

November 27, 2008

Weihnachten heisst Kreditgeschäft. Banken werben derzeit massiv für Rahmen- (Dispo) und Ratenkredite. Aber welche Finanzierung passt zu mir? Die wichtigsten Merkmale helfen beim Kreditvergleich: Dispo-Kredit (Kontokorrentkredit; Rahmenkredit) flexibel verfügbar variabler aber hoher Zinssatz Gefahr der Langzeitverschuldung Lohnausfall führt direkt zur Kündigung Rückzahlung verlangt Disziplin. Ratenkredit (Konsumentenkredit) Kostensicherheit fester und günstiger Zinssatz fortlaufende Entschuldung durch Tilgung […]

mehr… →

Opel: Kredit oder Bürgschaft?

November 15, 2008

Opel bat den Staat um zinsgünstige Kredite. Das war nicht möglich. Jetzt bittet Opel um eine Bürgschaft, um das dringend benötigte Geld anderswo zu leihen. Das geht. Aber wo ist da der Unterschied? Wissen Sie was ein Gläubiger macht, wenn Opel eine Bürgschaft der öffentlichen Hand auf den Tisch legt? Der schliesst die Akte und […]

mehr… →

Baufinanzierung: Trend bei Hypothekenzinsen

November 14, 2008

Die Zinsen sinken, nicht nur am kurzen Ende. Auch die mittel- und langfristigen Hypothekenzinsen sind gefallen. Ein günstiger Zeitpunkt im Vergleich zu den neunziger Jahren, als die Renditen gedeckter Schuldverschreibungen um die 6 Prozent pendelten, seine Konditionen für die nächste Zinsfestschreibung langfristig festzuzurren. Und nein, ich werde mit Ihnen nicht über ein paar Zehntel rauf […]

mehr… →

Geld abheben trotz Konto-Überziehung

November 13, 2008
This entry is part 6 of 19 in the series Ratgeber Geld: Finanztipps & Finanzinfos

Geld abheben trotz Konto- und Dispo-Überziehung? Nichts einfacher als das, sofern Sie eine automatentaugliche Kreditkarte (mit Geheimzahl) haben. Bei einer Abhebung am Geldautomaten Ihrer eigenen Bank wird der Betrag sofort gebucht und das System prüft den Kontostand. Bei Überziehung geht nichts mehr. Bei Mitbewerbern insbesondere zwischen konkurrierenden Verbünden, wie CashPool, Cash-Group oder Sparkassen- und Giroverband […]

mehr… →

Kredite – Noch mehr Verbraucherschutz vor Lockvogelangeboten

November 6, 2008

Das Bundeskabinett beschloss gestern den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie sowie zur Neuordnung der Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht. Ab 01. Oktober 2009 soll demnach der Kunde schon vor Abschluss eines Darlehensvertrages über wesentliche Bestandteile des Kredites informiert werden. in der Werbung für Darlehen nicht nur der […]

mehr… →

Leserfrage: Käufer zahlt trotz Notarvertrag nicht – Was nun?

November 5, 2008

Ein guter Kaufvertrag ist nicht nur als Urkunde gegen den Käufer vollstreckbar sondern auch gegen alle den Kaufpreis finanzierenden Banken (Durchgriffshaftung durch Abtretung der Auszahlungsansprüche). Wenn nicht, dann lieber Hausbank und Notar wechseln. Damit kann der Verkäufer nach Zahlungsverzug in das Vermögen und in die Kreditlinien des Käufers vollstrecken und sich schuldbefreiend befriedigen. Die andere […]

mehr… →

Leserfrage: Warum brauchen Banken einen beglaubigten Grundbuchauszug?

November 5, 2008
This entry is part 14 of 23 in the series Ratgeber Geld: Haus kaufen und finanzieren

Um zinsgünstige Hypothekendarlehen zu gewähren, refinanzieren sich Banken durch Herausgabe von Hypothekenpfandbriefen. Diese sind durch die mit Immobilien besicherten Kreditforderungen gedeckt (gedeckte Schuldverschreibungen). Das Recht an der Immobilie verbrieft die Grundschuld. Der beglaubigte Grundbuchauszug als Urkunde dient dem Treuhänder im Zuge der Registrierung eines Hypothekendarlehens im Deckungsregister vor einer Emission eines Hypothekenpfandbriefes als Nachweis der […]

mehr… →

Neue Überschuldungswelle durch Finanzkrise und Rezession

November 4, 2008

Wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mitteilt, droht deutschen Verbrauchern eine neue Überschuldungswelle. Grund ist der Jobsverlust durch die globale Finanz- und Wirtschaftskrise. Dadurch sinken die Einkommen der Bevölkerung während die Belastungen annähernd konstant auf hohem Niveau bleiben. Für das Jahr 2009 erwartet Creditreform einen dramatischen Rückgang des BIP-Wachstums und als direkte Folge den Anstieg der Überschuldung […]

mehr… →

Sieben Millionen drohende Privatinsolvenzen in Deutschland

November 4, 2008

Jeder zehnte Bundesbürger über 18 Jahre ist überschuldet! Die Überschuldung von Privatpersonen hat in Deutschland gegenüber dem Jahre 2007 abgenommen. Wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform meldet, waren in 2008 nur noch 10,11 Prozent (2007: 10,85 Prozent) oder 6,9 Millionen Bürger über 18 Jahre überschuldet oder durch nachhaltige Zahlungsstörungen auffällig. Damit sank die Schuldnerquote gegenüber dem Vorjahr […]

mehr… →

Definition Überschuldung

November 4, 2008

Eine Überschuldung liegt vor, wenn die fälligen Zahlungsverpflichtungen eines Schuldners seine Einnahmen nachhaltig übersteigen und ihm weder Vermögen noch Kreditmittel zur Verfügung stehen. Das heisst die Summe aller monatlichen Ausgaben übersteigt die Summe aller monatlichen Einnahmen nachhaltig.

mehr… →

Wohn-Riester lohnt sich – Aber noch wenig Resonanz bei Banken

November 3, 2008
This entry is part 13 of 23 in the series Ratgeber Geld: Haus kaufen und finanzieren

Seit 01. November 2008 dürfen Banken erstmals Immobilienkredite mit staatlicher Riester-Förderung anbieten. Doch nur wenige Kreditinstitute tun es. Wie Finanztest herausfand, hält sich die Begeisterung der Institute für eigene „Wohn-Riester“-Verträge in engen Grenzen. Grund dafür könnten die strengen staatlichen Auflagen und die noch geringe Anspar-Volumina der Riester-Verträge sein. Dennoch soll sich „Wohn-Riester“ für Bauherren und […]

mehr… →

Ausführlich: Wie funktioniert Scoring wirklich?

November 3, 2008

Was ist Scoring? Wofür und wem dient es? Welche Möglichkeiten hat der Verbraucher, sich gegen (Schufa-)Missbrauch zu wehren? Rechtsanwalt Ulrich Schulte am Hülse hat die Funktionsweise von Scoring, Wirtschaftsdatenbanken und Auskunfteien aus juristischer Sicht beleuchtet – mit interessanten Ergebnissen.

mehr… →

Warum Scoring unseriös ist?

November 3, 2008

Schufa und private Auskunfteien stecken den Verbraucher auf Basis betriebsgeheimer Kriterien in eine Schublade. Der Verbraucher kann zwar fehlerhafte Daten – so er sie denn erfährt – korrigieren oder seinen Basisscore erfragen. Da jedoch nur die Auskunftei den Code zur Scoring-Ermittlung kennt, hat der Verbraucher keine Möglichkeit daraus zu lernen und seine finanziellen und Lebensgewohnheiten […]

mehr… →

Finanzia24: Wieder mal Versicherungen, Kredite und Geldanlagen im Vergleich

Oktober 31, 2008

Und was macht finanzia24.de anders als tausend andere Versicherungs-, Girokonto- oder Kredit-Vergleichs-Anbieter? Richtig! finanzia24.de bietet in Abhängigkeit vom Produkt innerhalb von Sekunden oder eben nach Mitteilung persönlicher Daten die besten Tarife und Konditionen für Kredite, Versicherungen oder Geldanlagen.

mehr… →

Vorauszahlung? Nur gegen Bürgschaft!

Oktober 29, 2008

Ob Baugewerbe, Möbelhäuser oder Computerhandel, viele Auftragnehmer verlangen schon bei der Bestellung einer Lieferung oder Leistung eine Anzahlung ohne Gegenleistung. Ein Risiko für den Auftraggeber (Käufer / Verbraucher) schlechthin. Denn sobald der Auftragnehmer beispielsweise in Insolvenz geht, ist das Geld futsch. Der Auftraggeber sollte daher unbedingt auf eine Sicherheit in Höhe der Vorauszahlungen in Form […]

mehr… →