Immobilien

Mietnomaden – So können Sie sich schützen

September 8, 2008

Mietnomaden präsentieren sich gepflegt, seriös und scheinbar solvent. Sitzen sie jedoch erst mal in der Wohnung, dann zahlen sie keinen Cent Miete und der Vermieter bleibt auf den Kosten eines langwierigen Rechtsstreits sitzen. Der Schaden kann schnell die Zehn-Tausend-Euro-Grenze überschreiten, denn Mietnomaden haben zudem den Ruf eine Wohnung – so sie denn einmal erfolgreich herausgeklagt […]

mehr… →

Löschung einer Zwangssicherungshypothek

August 16, 2008

Haben sich Schuldner und Gläubiger geeinigt, dann dürfte der Löschung einer allfälligen Zwangssicherungshypothek aus dem Grundbuch nichts mehr im Wege stehen. Zahlungen an den Gläubiger sollten nur Zug um Zug gegen Übergabe einer notariell beglaubigten Löschungsbewilligung erfolgen. Nach Erhalt muss der Eigentümer der Immobilie die Löschungsbewilligung gemeinsam mit seinem ebenfalls notariell beglaubigten Antrag auf Löschung […]

mehr… →

Bauherren sollen Bauverträge mitgestalten

Januar 4, 2008

Die meisten Bauverträge sind verbraucherfeindlich! Ein Vertrag kommt durch Angebot und dessen Annahme zustande. Das gilt auch für Bauverträge. Nachdem der Bauherren-Schutzbund e.V. feststellte, dass die Mehrzahl der Bauverträge fehlerhaft zum Nachteil der Bauherren als Verbraucher ausgestaltet sind, hat der Schutzbund nun wichtige Tipps für Bauherren herausgegeben: Den Bauvertrag hart verhandeln! Kein Angebot ist fix. […]

mehr… →

Baufinanzierung: Unabhängige Immobiliengutachten bei Banken?

November 1, 2007
This entry is part 9 of 23 in the series Ratgeber Geld: Haus kaufen und finanzieren

Wie unabhängig sind bankinterne Wertgutachten wirklich? Ich kann nicht für alle Kreditinstitute sprechen. Aber bei zweien weiss ich’s, da den Einblick in die internen Geschäftsprozesse hatte. Wie läuft das also mit der Ermittlung von Immobilienwerten in Banken? Zunächst verlangt der Gesetzgeber für Kreditinstitute unabhängige Gutachter. Daher halten sich Banken eine separate Gutachter-Abteilung. Die dort beschäftigten […]

mehr… →

74 Jahre und kein Kredit durch die Hausbank

September 14, 2007

Selbst 40 Jahre Treue zur Hausbank sind kein Garant, im Alter von 74 Jahren noch eine Baufinanzierung zu bekommen. Da hilft auch nicht das Argument: Ja, das neu gekaufte aber noch zu modernisierende Haus ist doch eine werthaltige Sicherheit. Zum einen: Wer weiss das schon? Zum anderen heisst Sicherheit nicht Tilgungsersatz und Kreditinstitute sind keine […]

mehr… →

Baufinanzierung: Mietfrei Wohnen vs Betriebskosten und Bewirtschaftungskosten

September 13, 2007

Was Makler und Hausbesitzer gerne vernachlässigen „Mietfrei Wohnen“ klingt hervorragend. Leider stimmt das nur bedingt, denn alle Ausgaben, die der Vermieter zahlt oder sich zurücklegt (Sollte er!), muss der Eigentümer von Haus oder Eigentumswohung ab dem Eigentumsübergang selbst tragen. Die sogenannten Betriebs- und Bewirtschaftungskosten laufen weiter, gnadenlos. Das heisst der Eigentümer von Haus oder Eigentumswohnung […]

mehr… →

USA: Geschichte der Immobilienpreise

September 6, 2007

Die New York Times hat auf Basis der Daten von Standard & Poor’s eine interaktive Zeitline der Entwicklung der Immobilienpreise in den USA veröffentlicht. Die Preise von verschiedenen Städten können mit dem aktuellen US-Durchschnitt sowie mit dem um die Inflationsrate bereinigten Durchschnitt vergleichen werden. Des Weiteren bietet das Tool ein Video in dem David Leonhardt […]

mehr… →

Hauskauf: Gemeinsame Schulden vermeiden

August 29, 2007

Unser Haus, aber Dein Kredit? Fragestunde: bei hauskauf gemeinsame schulden vermeiden? Wie vermeidet ein Ehepaar, dass beim Erwerb einer Immobilie beide Ehepartner in die Haftung genommen werden? Das könnte klappen. Ich sehe aber nur zwei Möglichkeiten. Gütertrennung – Nur ein Ehepartner erwirbt und finanziert die ImmobilieBeide Ehepartner leben in Gütertrennung, haben einen entsprechenden Ehevertrag, der […]

mehr… →

Grundschuld: Freigabe oder Löschung?

August 27, 2007

Fragestunde: Freigabe einer Grundschuld Grundschulden werden auf Pfandobjekte (Immobilien) eingetragen oder gelöscht. Pfandobjekte werden aus der Grundschuldhaftung freigegeben (Pfandfreigabe). Lastet eine Grundschuld auf einer einzelnen Immobilie (Haus, Eigentumswohnung), so wird sie gelöscht. Lastet eine Grundschuld auf mehreren Immobilien (Häuser, Eigentumswohnungen), so werden zunächst alle ausser der letzten Immobilie aus der Haftung der Grundschuld entlassen (freigegeben). […]

mehr… →

Immobilien-Spekulationen vs Moral

August 21, 2007

Sind Immobilien-Spekulationen moralisch bedenklich? In Deutschland neu, international längst üblich wird auch in Immobilien spekuliert. Während ein Investor die Immobilie hält, pflegt und sich an den Mieterträgen freut oder der Bauträger ein Grundstück oder ein Haus entwickelt und dem Käufer einen echten Nutzen bietet, tut der Immobilien-Spekulant nichts. Er kauft, wartet ein zwei Jahre, verkauft […]

mehr… →

Das Positive an der US-Immobilien-Krise

August 20, 2007

Nach dem Zusammenbruch des Immobilienmarktes in Ost-Deutschland und der Immobilien-Krise in den USA, weiss jetzt auch das letzte Milchmädchen oder sollte es wissen, dass Immobilien in ihrem Wert nicht stabil und somit keine sichere Geldanlage sind. Wie wir in diesen Tagen lernen, hat der Preis nichts mit „immobil“ sondern vielmehr mit Lage, Markt und Kaufkraft […]

mehr… →

Immobilienspekulationen – Nicht in Deutschland?

Juli 13, 2007

Deutschland ist nicht London oder New York Schön hatten sie sich’s ausgerechnet, die Heuschrecken aus Übersee. Zehntausende deutscher Wohneinheiten „billig“ erwerben, weil unter dem europäischen Durchschnitt bewertet und dann Mieter abzocken, Renditen kassieren und durch Börsengänge die Immobilien den Anlegern teuer auf’s Auge drücken. Aber so einfach scheint das dann doch nicht. In schlechten Lagen […]

mehr… →

Feri und die Zukunft des Wohnungsmarktes Deutschland

Juli 12, 2007

Vorsicht vor Versprechungen durch Immobilien-Makler, Finanzvertriebe und abhängige Experten Wann immer Immobilien-Makler und -vertriebe ihre Objekte und Fonds verkaufen wollen, beschreiben sie ihr Angebot in schillernden Farben und verpflanzen die Häuser in blühende Landschaften. Um ihre Aussagen glaubhaft zu machen, bedienen sie sich Marktanalysen, deren Glaubwürdigkeit bei genauerem Hinsehen dahin schmilzt, wie Schnee in der […]

mehr… →

Stiftung Warentest vs Tchibo-Traumhaus: Was ist dran?

Juni 20, 2007

Ist das Tchibo-Traumhaus wirklich ein Alptraum? Die Stiftung Warentest hat nach schlechter Recherche das Tchibo-Traumhaus und die dazugehörige Finanzierung kräftig verrissen. Aber was ist tatsächlich dran? Das Tchibo-Traumhaus ist ein Angebot zum Festpreis. Für 158.900 Euro stellt die Firma ExNorm entweder ein „Wintergartenhaus“ oder ein „Energiesparhaus“ schlüsselfertig hin. Die Finanzierung soll creditweb.de vermitteln. Na schön! […]

mehr… →

Mythos: Unabhängiges Wertgutachten für Immobilien

Juni 19, 2007

Es wird behauptet, dass Bankmitarbeiter den Verkehrswert einer Immobilie eher zu niedrig ansetzen, weil sie den Beleihungswert suchen und das Risiko klein halten wollen. Ich sage: Eine Bank will Geschäft machen, Geld verdienen, also wird sie den Verkehrswert eher zu hoch ansetzen. Was’n nu? :o) Dabei wird auch behauptet, dass Bankmitarbeiter keine oder nur ungenaue […]

mehr… →