IT

Google News-Reader: 5 Alternativen







by Frank Kerkau on März 15, 2013

feedly rss news reader

Google News-Reader vor dem Aus. Am 01. Juli 2013 ist Schluss. Hier sind fünf Alternativen:

Feedly

Feedly ist eine kostenlose Browser-Erweiterung in Englisch für Firefox, Chrome und Safari. Apps für Android und iOS gibt es ebenfalls. Der RSS-Reader arbeitet webbasiert. Seine Bedienung ist intuitiv. Die Benutzeroberfläche wirkt sehr elegant. Ein Umzug vom Google Reader ist kinderleicht. Die Übertragung der Feeds erfolgt per Mausklick in wenigen Sekunden. Kategorien werden automatisch erkannt.

fever rss news reader
Fever

Fever kostet einmalig 30 und ist ebenfalls nur in Englisch zu haben. Der Nutzer benötigt zudem einen eigenen Webspace und muss seine Feeds selbst hosten. Dafür ist der Dienst aber schnell, elegant und bietet interessante Funktionen zum Verwalten und Anzeigen der Feeds.

newsblur rss news reader
Newsblur

Newsblur kommt auch aus dem englischsprachigen Raum und läuft webbasiert. Die Funktionen ähneln dem Google Reader. Bis 64 Seiten ist der Reader kostenlos und bietet nur eingeschränkte Funktionen. Das gesamte Potenzial erhält der Nutzer für 12 US-Dollar pro Jahr.

opera news portal
Opera

Opera ist ein unter Kennern beliebter, weil schneller Webbrowser mit integriertem Newsreader. Die Feeds können zudem für das Opera News Portal abonniert oder auch per E-Mail empfangen werden. Für das News Portal benötigt der Nutzer einen Account.

Mein Yahoo! rss news reader
Mein Yahoo! mit RSS-Reader

Ebenfalls eine Alternative zum Google Reader bietet Mein Yahoo!. Mit einem integrierten RSS-Reader kann sich der Nutzer sein eigenes News-Portal zusammenstellen. Ein kostenloser Account ist dafür allerdings erforderlich.

Screenshots: FK

{ 0 comments }

Urheberrecht: Was bringt das Leistungsschutzrecht?

März 5, 2012

Urheberrecht im Internet: Was bedeutet das Leistungsschutzrecht der Verleger? Nach Vorstellungen des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sollen laut Sueddeutsche die “gemeinsamen Leistungen” von Journalisten und Verlegern wirksam geschützt werden. Welche Leistungen die Verleger im Internet erbringen, bleibt dabei weiterhin ebenso unklar wie die Höhe der Beteiligung der Autoren an […]

mehr… →

Urheberrecht: Leistungsschutzrecht startet mit BILD-Lüge

März 5, 2012

Urheberrecht im Internet: Leistungsschutzrecht kommt mit der BILD-Lüge: Die Bundesregierung wolle das Urheberrecht im Internet verbessern. Die von der Merkel-Regierung immer wieder mit Exklusiv-Informationen subventionierte BILD-Zeitung meldete am Sonntag mit einer Randnotiz, dass das Urheberrecht im Internet “nach dem Willen der schwarz-gelben Koalition erheblich verbessert” werden solle. Dass vor allem die BILD-Herausgeberin Axel Springer AG […]

mehr… →

PAYBACK-Kunden durch Phishing-E-Mails verunsichert

November 2, 2011
Thumbnail image for PAYBACK-Kunden durch Phishing-E-Mails verunsichert

PAYBACK-Kunden sind durch Phishing-Mails verunsichert, doch der Bonus-Verein schweigt. Auch ich erhielt gestern eine E-Mail mit dem Betreff “Ihr PAYBACK-Punktekonto”. Absender-Adresse scheint auf den ersten Blick service@payback.de zu sein. In der dubiosen Mail werden PAYBACK-Kunden aufgefordert, ihr Konto zu verifizieren und sich mit ihrer PIN anzumelden. Ich bin kein PAYBACK-Kunde und frage per E-Mail nach. […]

mehr… →

Saturn Online Shop: Schlank, Selbstabholung, Vorkasse und Bezahl-Hotline?

Oktober 10, 2011
Thumbnail image for Saturn Online Shop: Schlank, Selbstabholung, Vorkasse und Bezahl-Hotline?

Saturn Online Shop mit 17 Jahren Verspätung, straffer Warenauswahl und ganz kleinem Kundenservice gestartet. Der Service-Standard Wer bei Amazon ein Produkt bestellt, bekommt es auf Wunsch am nächsten Werktag bis 12.00 Uhr geliefert. Mehr noch: Der Kunde darf die Ware in der Regel auspacken und ausgiebig testen – 30 Tage lang. Bei Nichtgefallen oder Mängeln, […]

mehr… →

Wie Facebook unsere Besucher monetarisiert

August 19, 2011
Thumbnail image for Wie Facebook unsere Besucher monetarisiert

Da stellt dieser Mark Zuckerberg eine Webseite ins Internet, nimmt uns die Besucher weg, macht sie zu Geld und wir Geprellten helfen ihm dabei. Zuckerberg sagt, liebe Leute, bei mir könnt Ihr Euch treffen und unterhalten. Dann sagt er weiter, liebe Webmaster, macht für mein Facebook fleißig Werbung, zeigt allen sein Logo, verlinkt es und […]

mehr… →

Galaxy-Tablets: Apple droht Samsung mit Haftstrafe wegen runder Ecken

August 10, 2011

Der Patentstreit zwischen Apple und Samsung nimmt immer skurrilere Züge an. Jetzt droht die Daten-Krake des Jahres 2011 dem südkoreanischen Wettbewerber sogar mit Haftstrafe – wegen abgerundeter Ecken. Samsung darf in Europa keine seiner neuen Galaxy-Tablets 10.1 mehr verkaufen. Das hat der iPhone-Hersteller Apple mit einer Einstweiligen Verfügung pünktlich zum Start seines eigenen Tablets beim […]

mehr… →

Mütterlich: Google warnt Surfer vor Computer-Viren

Juli 20, 2011
google malware warnung screenshot

Ihr Computer scheint infiziert zu sein: Mit dieser Meldung warnt die Suchmaschine jetzt Besucher, deren PCs mit bestimmten Viren verseucht sein könnten. Google sorgt sich weiter um die Sicherheit der Internet-Nutzer. Neben den üblichen knallroten Browser-Warnungen durch Google Chrome vor Webseiten, die mit Malware befallen sind, bekommen Nutzer jetzt auch einen gelben Warnhinweis durch die […]

mehr… →

Auto: So funktioniert Googles neuer Stau-Service

Juli 14, 2011
google maps stau-service

Google Maps bringt Europas Staus aufs Handy. Android-Nutzer bekommen sogar Umleitungsempfehlungen. Wirtschaftsthemen.net erklärt wie’s funktioniert: Google Maps bietet ab sofort Echtzeit-Verkehrsinformationen aus Deutschland und weiteren 13 Ländern. Um die Funktion zu nutzen, muss zunächst die Straßenkarte aufgerufen werden. Dann nur noch rechts im Menü unter dem Satelliten-Bildchen ein Häckchen im ersten Punkt “Verkehr” setzen. Fertig! […]

mehr… →

Nvidia-Chef: Android-Tablets noch teuer, aber gut

Mai 17, 2011
tablet pc motorola xoom

Die auf dem Betriebssystem Android basierenden Tablet-PCs sind zwar sehr gut, aber noch zu teuer. Zudem behindern Händlernetz und der Mangel an qualitativ guten Apps den Verkauf, meint Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang. Jen-Hsun Huang muss wissen, wie schleppend sich Android-Tablets verkaufen, denn der Grafikchip-Spezialist Nvidia liefert mit seinem “Tegra 2”-Prozessor, der ersten mobilen Dual-Core CPU, einen […]

mehr… →

Comeback: Aus Commodore C64 wird C64x zum Preis ab 600 US-Dollar

April 7, 2011

Commodore plant das Comeback seines legendären C64. Moderner und schneller soll er sein, aber trotzdem die alten Games zum Laufen bringen. Die 80er sind zurück und der C64 auch. 25 Jahre nach dem Start stellt Commodore seine neueste Version des “Brotkastens” vor – den C64x. Der Computer-Hersteller verspricht leistungsfähigere Grafik, mehr Farben und besseren Sound. […]

mehr… →

Abzocke – ePerso teuer und nutzlos

Februar 7, 2011

Wer aus der privaten Wirtschaft dem Verbraucher eine Mogelpackung aufs Auge drückt, wird zumindest von seinen Mitbewerbern abgemahnt, was im ungünstigen Falle mit der Insolvenz des Abgemahnten endet. Im worst case ermittelt die Staatsanwaltschaft. Der elektronische Personalausweis (ePerso) steht für die gesamte Dekadenz der schwarz-gelben Bundesregierung und ihren Günstlingen in der Wirtschaft. Der Unterschied zur […]

mehr… →

Elektronischer Personalausweis – So schützen Sie Ihre Daten!

Oktober 16, 2010

Ab 01. November 2010 kommt der von Sicherheitsexperten und Datenschützern heftig kritisierte elektronische Personalausweis (ePerso). Wirtschaftthemen erklärt, wie Sie sich schützen: 1. Leben ohne Personalausweis trotz Ausweispflicht? Jeder muss sich in Deutschland auf Verlangen von Behörden oder Beamten ausweisen können. Nirgendwo aber steht, dass jeder einen Personalausweis besitzen soll. Auch der gültige Reisepass ist ein […]

mehr… →

Gehackt: Massive Sicherheitslücken beim elektronischen Personalausweis!

Oktober 16, 2010

Das Bundesinnenministerium wirbt für den neuen elektronischen Personalausweis (ePerso) mit Funktionalität und Sicherheit. Aber welche Gefahren lauern bei der Nutzung der Bürger-Chip-Karte? Können wir dem Versprechen unserer Regierung trauen? Ab 01. November 2010 wird der neue Personalausweis in Deutschland Realität. Seine Besonderheit ist – vom dreifachen Ausgabepreis des alten Ausweises mal abgesehen – ein integrierter […]

mehr… →

Mobilfunk: Sicherheitslücken auch bei Online Banking

September 23, 2010
handy gsm gprs mobile phone

Vorsicht Lauschangriff! Geld-Transaktionen mit dem Handy gehören nicht ins GSM-Netz. Immer mehr Menschen nutzen ihr Mobiltelefon, um Einkäufe zu bezahlen oder Bank-Transaktionen vorzunehmen. Wer sich für die Übertragung solcher sicherheitskritischer Daten in ein GSM-Netz einwählt, riskiert sein Geld und seine Identität zu verlieren. GPRS und Edge sollen ebenfalls betroffen sein. Jahrzehnte lang bestehende Sicherheitlücke nun […]

mehr… →