Handel

ALDI-Gründer Theo Albrecht verstorben







by Frank Kerkau on Juli 28, 2010

Der Unternehmer und Mitbegründer der Discount-Kette ALDI Theo Albrecht ist vergangenen Samstag im Alter von 88 Jahren in Essen verstorben, wie Medien berichten. Er war mit Cäcilia „Cilly“ Albrecht verheiratet und hatte mit ihr zwei Söhne, Theo junior und Berthold. Sein Vermögen schätzte Forbes auf rund 16,7 Milliarden US-Dollar. Damit belegte Theo Albrecht Platz 31 unter den reichsten Menschen der Welt. Das Manager Magazin listete Theo Albrecht im Jahre 2009 auf Platz 2 der reichsten Deutschen hinter seinem Bruder Karl.

{ 0 comments }

Fall „Emmely“ – Wie viel Vertrauen sind 1,30 Euro wert?

Juni 10, 2010

Nachdem das Bundesarbeitsgericht heute im Fall „Emmely“ die fristlose Kündigung der Kassiererin aufgehoben hat, wissen wir zwei Dinge: 1. Wer 30 Jahre beim selben Arbeitgeber beschäftigt ist und einmalig 1,30 Euro klaut, braucht keine Kündigung zu fürchten und 2. Vertrauen und Vertrauensverlust dürfen gegeneinander aufgerechnet werden. Das Urteil wirft Fragen auf. So liessen die Richter […]

mehr… →

Fall „Emmely“ – Kündigung aufgehoben

Juni 10, 2010

Im Fall „Emmely“ hat das Bundesarbeitsgericht die fristlose Kündigung heute aufgehoben. Der Kassiererin wird seitens ihrer ehemaligen Arbeitgeberin, der Kaiser’s Tengelmann GmbH vorgeworfen, zwei von Kunden liegen gelassene Pfandbons im Gesamtwert von 1,30 Euro zum eigenen Vorteil eingelöst zu haben, was später durch das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg festgestellt wurde. Aufgrund des Vergehens sah die Arbeitgeberin das […]

mehr… →

Sinnfrei – Kaufhof zensiert Computerspiele ab 18 Jahre

März 18, 2009

Und es wird sich dadurch nichts ändern. Auf dem ersten Blick scheint die Kaufhof-Aktion, nicht jugendfreie Computerspiele und Filme aus den Regalen zu verbannen, vielleicht heroisch. Aber wen juckt’s? Niemanden! Grössere Umsatzeinbussen dürfte Kaufhof nicht hinnehmen müssen, denn die Spiele und Filme gibt’s bei Mitbewerbern gegenüber oder im Internet oftmals billiger. Zudem war das Sortiment […]

mehr… →

Tengelmann: Fristlose Kündigung für 1,30 Euro angemessen?

Februar 25, 2009

Das LAG Berlin-Brandenburg hat in zweiter Instanz die fristlose Kündigung der langjährigen Kassiererin Barbara E. durch die Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann AG bestätigt. (Hamburger Abendblatt) Die Kassiererin soll nachweislich zwei Leergutbons im Wert von 1,30 Euro unterschlagen haben. Gemäss Urteil (Az.: 7 Sa 2017/08) müsse eine Kassiererin „unbedingte Zuverlässigkeit und absolute Korrektheit“ zeigen. Eine Entscheidung, die […]

mehr… →

Bonitätsprüfung vs Online-Shop

Oktober 31, 2006

Sicherstellung der Qualität von Forderungen im Online-Handel „Lohnen sich Bonitätsprüfungen?“ Die Qualität von Forderungen ist die eine Seite, die Effizienz und Machbarkeit diese auch durchzusetzen, ist die andere. Wer bei einem Preis EUR 200,00 in einem Online-Shop anfängt die Bonität seiner Kunden prüfen zu wollen, die gegen Rechnung zahlen, der kann seinen Laden dicht machen. […]

mehr… →

Wer behauptet,…

August 26, 2006

…er sei nicht käuflich, der lügt! Jeder ist käuflich, selbst IKEA. Es ist nur eine Frage des Preises. Technorati Tags: Skandal, Bestechung, IKEA

mehr… →

Philips-Skandal: Media Markt/Saturn mimen Opferrolle

August 24, 2006

Da kommen einem vor Rührung ja gleich die Tränen. Philips kurbelt sein Geschäft an, verschenkt dazu Luxus und Gutscheine an die Einkäufer von Handelsketten, darunter auch Saturn und Media Markt, und als die Staatsanwaltschaft nachhakt, zieht man sich den Schafspelz über. Zu Bestechung gehören immer Zwei, der der besticht und der der sich kaufen lässt. […]

mehr… →

TTT TintenTonerTankstation: Mit Sparern dicke Tinte

August 23, 2006
This entry is part 3 of 19 in the series Ratgeber Geld: Finanztipps & Finanzinfos

Drucker sind billg, oftmals sogar preiswert. Druckerpatronen und Tonerkartuschen kosten richtig viel Geld. Abhilfe schafft die in 2003 gegründete Franchise-Kette „TintenTonerTankstation“ (TTT). Mittlerweile sollte es sie in allen grösseren Städten Deutschlands geben. Die Expansion ins Ausland ist von Franchise-Nehmer, Stephan Roedel ebenfalls schon angestossen. Und so funktionierts. Wenn die Patrone oder Kartusche leer ist, dann […]

mehr… →

Juwelier Wempe lanciert "Meisterwerke der Uhrmacherkunst", Band 6

Oktober 17, 2005

Im September veröffentlichte Juwelier Wempe den nunmehr sechsten Band der Reihe „Meisterwerke der Uhrmacherkunst“. Jährlich werden in diesen äusserst begehrten Sammelbänden spezielle Komplikationen, deren Funktion und historische Entwicklung anhand ausgesuchter Modelle feiner mechanischer Uhren den Liebhabern präsentiert. Der sechste Band beschäftigt sich mit dem Thema GMT (Greenwich Mean Time) bzw. militärisch UTC (universal time coordinated). […]

mehr… →