Januar 2006

HAYS: Dampfplauderer gesucht







by Frank Kerkau on Januar 28, 2006

„Ihre Qualifikationen:
Idealerweise verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbares Studium/ vergleichbare Ausbildung. Besonders wichtig ist die Kombination von wirtschaftlichen/ kaufmännischen im Vordergrund sowie technischen Inhalten, sowie bis zu 5 Jahre Berufserfahrung. Wenn Sie ein wirtschaftswissenschaftliches Studium/ wirtschaftliche Ausbildung absolviert und ihre anschließende Berufserfahrung in einem Automobil-, Luftfahrt-, Schifffahrts-, Sondermaschinenbau-Unternehmen gemacht haben, sind Sie ebenfalls sehr geeignet und interessant für unseren Kunden. Hervorragende Erfahrung im Einsatz der MS-Office-Palette, speziell sollten Sie alle Raffinessen von Excel (wünschenswert Makroprogrammierungskenntnisse), Powerpoint und mindestens ein Projektplanungstool (z.B. MS- Project) aus Ihrer praktischen Tätigkeit kennen. Verhandlungssicheres Englisch, wünschenswert sind gute Französischkenntnisse. Ausschlaggebend für den erfolgreichen Eintritt in das Projekt sind vor den fachlichen Qualifikationen ihre „Softskills“: Stark kommunikative Fähigkeiten, eigenverantwortliches, organisiertes Arbeiten, besonderes Durchsetzungsvermögen und Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen; Fähigkeit mit hohen Belastungen, unterschiedlichen Mentalitäten und Zielgruppen im Unternehmen sowie mit Zeitdruck umgehen zu können.“

Typisch, man sucht die „Eierlegende Wollmilchsau“. Das kann nicht mal ein gut ausgebildeter Mensch leisten. Entweder ich habe einen Top-Techniker, dann kann ich die betriebswirtschaftliche Seite vergessen oder ich habe einen Ökonom, dessen Know How beschränkt sich jedoch lediglich auf die vier Grundrechenarten mit a bissle Prozentrechnung. Sobald die zweite Klammerebene überschritten wird, ist es mit der Übersicht vorbei. Und wenn ich schon „Zeitdruck“ lese. Zeitdruck tötet jede Kreativität und programmiert Fehler. Hinzu kommt der Schwerpunkt auf „Softskills“, sollen Probleme gelöst oder oder eine Selbsthilfegruppe aufgebaut werden? HAYS sollte bei seinem Kunden nachfragen, was für die Stelle wichtig ist. Und der Kunde sollte sich über eines im Klaren sein, wenn sich alle nur lieb haben, wird das Unternehmen die nächsten Jahre nicht überstehen.

In den USA – zum Beispiel – erfolgen Bewerbungen ohne Lichtbild. Warum? Weil ein Bild lediglich auf emotionaler Ebene – also völlig nutzlos – zu einer Entscheidung beiträgt und niemandem stehen seine Kenntnisse und Fertigkeiten auf der Stirn. Ein Bild lenkt nur vom Wesentlichen, nämlich dem harten Know How, ab.

via ccwelt

Technorati Tags:

{ 0 comments }

Blogger kaupelt sich reich: Büroklammer gegen ein Haus

Januar 27, 2006

Ein Haus soll’s werden. Aus einer roten Büroklammer hat sich Kyle MacDonald bereits einen Kleinlaster ertauscht und der steht jetzt „for trade“. Ja, dumm kannste sein, nur Ideen musste ham! via tagesschau.de Technorati Tags: Arm Reich Geld Haus

mehr… →

BILD und Wissenschaft!

Januar 27, 2006

Das Gesetz von der Erhaltung der Masse, wenn da nicht die jährlich einschlagenden Meteoriten wären… via Markus Jordan Technorati Tags: BILD Wissenschaft

mehr… →

Hardcore Adsense

Januar 15, 2006

Ich wusste es schon immer. Content ist nur lästiges Beiwerk. Dass es auch ohne geht, sehen Sie hier, hier und hier. Technorati Tags: adsense google Internet

mehr… →

Beispiel für operationelles Risiko bei Banken

Januar 13, 2006

Die Hausbank einer Firma erhält einen Pfändungs- und Überweisungs-Beschluss (PfÜB). Der Sachbearbeiter der Bank findet in der EDV den Geschäftsführer nicht, weil dessen Vorname im PfÜB falsch angegeben wurde. Er schliesst daraus, dass keine Geschäftsverbindung mit der Schuldnerin besteht und gibt eine entsprechende negative Drittschuldnererklärung ab. Dies voraus geschickt, hier einige Gedanken zum Prozess innerhalb […]

mehr… →

Internet Explorer verliert weiter Marktanteile

Januar 12, 2006

Während Anfang 2005 Microsofts Internet Explorer noch 89 Prozent Marktanteil verzeichnete, waren es Ende des selben Jahres nur noch 85 Prozent. Der stärkste Konkurrent Firefox konnte in dem Zeitraum von Sechs auf Zehn Prozent zulegen. via Market Share Technorati Tags: Microsoft Firefox Internet Explorer

mehr… →

Koffein steigert weiblichen Geschlechtstrieb

Januar 11, 2006

Zwei amerikanische Psychologinnen wollen herausgefunden haben, dass Koffein den weiblichen Geschlechtstrieb steigert. Unter der Einwirkung von Koffein stehende weibliche Ratten hatten nach dem Verkehr schneller wieder den Kontakt zu Männchen gesucht. Ob dies beim Menschen ähnlich sei, könne jedoch nicht bestätigt werden. Wenn überhaupt, dann würde das eher auf Personen zutreffen, die unregelmässig oder gar […]

mehr… →

Alienware: Neues S-4 Desktop-System mit neuer Intel-Technologie

Januar 11, 2006

Alienware stellt neues S-4 Desktop-System vor. Das neue innovative S-4 Destop mit verbesserter Intel Kontrolle VIIV Technologie-Plattform soll dem Benutzer eine vollkommene Kontrolle über sein Home-Entertainment-System geben, heisst es aus dem Hause Alienware. Technorati Tags: alienware intel unterhaltung

mehr… →

GEZ und die Inflation

Januar 10, 2006

Seit 1962 sind die Rundfunk- und Fernsehgebühren für öffentlich-rechtlichen Sender um 500 Prozent gestiegen. Warum eigentlich? Grafik: GEZ

mehr… →

George W. Bush setzt Fairness im Netz durch

Januar 10, 2006

Der US-Präsident George W. Bush hat ein Gesetz unterzeichnet, wonach Angriffe gegen Personen über Internet und E-Mail unter Strafandrohung nur noch mit Bekannmachung der wahren Identität des Verfassers erlaubt sind: „It’s no joke. Last Thursday, President Bush signed into law a prohibition on posting annoying Web messages or sending annoying e-mail messages without disclosing your […]

mehr… →

Airbus A380: Worst Case

Januar 9, 2006

Als Pilot und Ingenieur verstehe und achte ich die Leistungen, die Liebe und das Know How, welches in der Entwicklung und im Bau des Airbus A380 stecken. Dieser Flieger ist zweifellos ein Meilenstein in der Geschichte der zivilen Luftfahrt. Mit seinen – gemäss Airbus – 555 Plätzen für Passagiere oder 583 Insassen inklusive Crew eröffnet […]

mehr… →

GEZ und die Physik

Januar 9, 2006

Also jetzt greif ich mal ganz tief in meine Trickkiste. Als Kind hatte ich einen Elektronikbaukasten. Darin waren unter anderem: 1x Kopfhörer, 1x Kondensator (empfohlen:zwei Metallplatten; ideal: Dreko), 1x langer Draht als Antenne (empfohlen, ideal: Heizung), 1x langer Draht für die Wicklung einer Spule, 1x Nagel als Kern der Spule, + mehrere Drähte zum Verbinden. […]

mehr… →

Eine Empfehlung

Januar 9, 2006

Robert hat einen interessanten Artikel zum Thema Empfehlungsmarketing geschrieben. Da ich derselben Meinung bin, dass ein guter Service sich von allein empfiehlt und kein ökonomisches Hebelchen braucht, packe ich die Gelegenheit beim Schopf und erinnere mich an meine erste Begegnung mit einem Hamburger Juwelier, der Filialen in ausgewählten Städten der Welt und auf der MS […]

mehr… →

Panasonic: Brennstoffzelle im Notebook

Januar 7, 2006

Panasonic stellt auf der CES 2006 in Las Vegas erstmals den Prototyp eines Notebooks (Toughbook CF-T4) mit integrierter Brennstoffzelle auf der Basis von Methanol vor. Damit soll eine netzunabhängige Betriebsdauer von 20 Stunden erreicht werden. Die von Matsushita Battery entwickelte Brennstoffzelle besitzt eine neuartige Technologie (optimized on-demand fuel supply method), die es ermöglicht ihre Leistung […]

mehr… →

GEZ: Staatsmonopol träumt

Januar 7, 2006

Nach Ansicht der GEZ besteht für TV-taugliche Handys „grundsätzlich eine Gebührenpflicht nach dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag in seiner derzeit gültigen Fassung“. Ich kann mich gar nicht erinnern, dass irgendein öffentlich rechtlicher Sender seine Programme via Mobile TV anbietet. Ausserdem würde das im Moment nur auf UMTS-Handys zutreffen. UMTS ist jedoch derzeit nur in ausgewählten Regionen verfügbar, so […]

mehr… →