Juni 2008

Tagesanleihe oder Tagesgeldkonto?







by Frank Kerkau on Juni 26, 2008

Die Bundesrepublik Deutschland emittiert zum 1. Juli 2008 seit 30 Jahren erstmals wieder neue Tagesanleihen. Den Sparkassen, Volksbanken und privaten Banken gefällt diese neue Konkurrenz nicht. Die Tagesanleihe verbindet die Vorteile eines von der Bonität des kontoführenden Geldinstitutes abhängigen Tagesgeldkontos – nämlich tägliche Verfügbarkeit bei akzeptabler Verzinsung – mit der höchstmöglichen Sicherheit, die ein Anleger in Deutschland bekommen kann, die Bonität des deutschen Staates. Der Anleger hat also ab Juli die Wahl: Entweder er vertraut seiner Bank mehr als dem Staat und nutzt weiterhin sein Tagesgeldkonto oder er setzt in Zeiten der Bankenkrise lieber auf die Bonität des Bundes und kauft dessen Tagesanleihen.

Technorati-Tags:

{ 0 comments }

Börse: Volatilität und Risiko

Juni 24, 2008

Die New York Times schreibt: „Risk management is fundamentally different from managing volatility, which is how many investors view it. Volatility is often a symptom of risk but is not a risk in and of itself. Volatility obscures the future but does not necessarily determine the future.“ Das ist nur die Hälfte der Wahrheit. An […]

mehr… →

Statistik: Wo versteckt Ihr Nachbar sein Geld?

Juni 19, 2008

Die Deutschen werfen ihr Geld aus dem Fenster. Der Bundesverband Deutscher Banken beobachtete, dass 34 Prozent des Geldvermögens in Spar-, Sicht-, Termineinlagen und Bargeld schlummern. Der schlaue Betriebswirtschaftler würde sich über solch hohe Liquidität freuen. Zusätzliche 25 Prozent der Ersparnisse liegen unantastbar, renditeschwach und still reserviert bei den Versicherungen. Lediglich 30 Prozent ihres Vermögens legen […]

mehr… →

Tierkrankenversicherungen lohnen nicht

Juni 19, 2008

Im Rahmen seiner Betrachtungen zu „Allianz für Hund und Katz“ kommt Finblog.de zu dem Schluss, dass eine Technorati-Tags: Krankenversicherung, Tierkrankenversicherung weder für das Pet noch für den Geldbeutel seines Besitzers Sinn macht. Grund: Die Versicherungsverträge beinhalten zu viele Einschränkungen und Ausschlüsse. Ein Betrag für alle Fälle zinsbringend auf die Seite gelegt, wäre die bessere Lösung.

mehr… →