Dezember 2008

Top 5 Tagesgeldkonten im Dezember 2008







by Frank Kerkau on Dezember 7, 2008

Wer heute 10.000 Euro in die Hand nimmt und diesen Betrag für 90 Tage als Tagesgeld anlegen wöllte, könnte bei

  1. Advanzia Bank 6,00 %
  2. Credit Europe Bank 5,75 %
  3. Akbank 5,50 %
  4. DAB Bank 5,50 %
  5. GE Money Bank 5,50 %

Zinsen p.a. erhalten. Aber Vorsicht, unter den Tagesgeldkonten befinden sich auch Aktionsangebote zu bestimmten Bedingungen.


www.tarifcheck24.de

{ 0 comments }

Was Ihr schon immer über Google wissen wolltet, aber Euch nie zu fragen trautet

Dezember 7, 2008

Werbemarkt oder Werbung als Geschäftsmodell? Warum Google so erfolgreich ist und womit die Suchmaschine ihr Geld verdient, erklärt die faszinierende Präsentation des Management-Consulting-Unternehmens faberNovel: All about Google View SlideShare presentation or Upload your own. (tags: google strategy) Auch wenn Googles Aktie sich nicht ganz den Wirren der Finanz- und Wirtschaftskrise entziehen kann und sich seit […]

mehr… →

Digitale Bilderrahmen – Vorsicht Billig-Anbieter!

Dezember 6, 2008

Sparen am Digitalen Bilderrahmen führt oft zu Frust und Enttäuschung. Zudem macht nutzloses Zubehör das Fotoerlebnis unnütz teuer. Worauf man beim Kauf achten sollte: Format Viele Digitale Bilderrahmen bieten das 16:9 Format. Wenn man seine Fotos z.B. im 4:3 Format schoss, muss mit einem Bildbearbeitungsprogramm korrigiert werden, sonst gibt’s Verzerrungen oder schwarze Ränder. Anzeige: Sony […]

mehr… →

1und1 im Fax-Test

Dezember 6, 2008

Erst verkauft 1&1 Internet AG ihren Kunden DSL-Zugänge per Maus-Klick. Wünscht der Kunde dann aber irgendein Tarif oder Vertrag zu kündigen, geht dies nur auf die altmodische Weise per Fax oder per Brief. Da ich vermutlich weltweit der einzige ohne Faxgerät bin, entscheide ich mich für die Form eines eingeschriebenen Briefes. Aber wer jetzt an […]

mehr… →

Allianz – Invest4Life

Dezember 5, 2008
This entry is part 4 of 30 in the series Ratgeber Geld: Vermögensaufbau

Mit dem Anlageprodukt – oder besser – mit dem Auszahlungsplan „Invest4Life“ zielt die Allianz auf die Entsparphase der „Generation 55plus“. Wer einen Einmalbetrag investiert, bekommt eine lebenslange fondsbasierte Rentenversicherung und erhält zudem die Chance, das seine Rentenzahlungen bei positiver Entwicklung der Kapitalmärkte steigen, er bei negativer Entwicklung jedoch keine Rentenkürzungen hinnehmen muss. Klingt schon mal […]

mehr… →

EZB: Dramatische Leitzinssenkung auf 2,50 Prozent

Dezember 4, 2008

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat heute den Leitzins um historische 75 Basispunkte auf 2,50 Prozent gesenkt. Gleichzeitig nahmen die Währungshüter die Spitzenrefinanzierungsfazilität ebenfalls um 75 Basispunkte auf 3,00 Prozenz zurück. Der Zinsatz für Einlagegeschäfte wurde auf 2,00 Prozent gesenkt. (EZB)

mehr… →

Visueller Guide durch die Finanzkrise

Dezember 4, 2008

Wie begann die Finanzkrise? Welche Einflüsse waren entscheidend? Wer ist schuld? Mint und Wallstats haben sich zusammengesetzt und den „visual guide to the financial crisis“ entworfen. Eine kurze Zusammenfassung in Deutsch: Die Grafik startet im Jahre 2003 direkt nach dem Zusammenbruch der „New Economy“ als das Kapital neue Investments suchte und der „Wahn zum Wohneigentum“ […]

mehr… →

Wenn Ihr Deutsch im Grundgesetz verankert …

Dezember 4, 2008

… dann tut mir bitte einen Gefallen und vermerkt in einer – von mir aus Fussnote -, dass „das siebente Jahr“ zählbar, jedoch „wie viel Sand er siebte“ unzählbar ist.

mehr… →

Strafhöhe bei Steuerhinterziehung

Dezember 4, 2008

Ab einer Steuerhinterziehung in Höhe von 50.000 Euro droht in der Regel nur noch eine Haftstrafe. Der Bundesgerichthof führte zu seinem Urteil (1 StR 416/08) vom 02. Dezember 2008 grundsätzlich aus: Der Steuerschaden bestimme „massgeblich“ die Höhe der Strafe. Bei Hinterziehungen in „grossem Ausmass“ sei durch den Gesetzgeber in der Regel nur noch eine Freiheitsstrafe […]

mehr… →

Warum Zocker Merckle kein Mitleid verdient

Dezember 3, 2008

Wenn Sie als mittelständischer Unternehmer einen Firmenkredit bei Ihrer Bank beantragen, dann müssen Sie natürlich mit Ihrem Privatvermögen für Ihre Firma einstehen und sich am Risiko beteiligen. Das ist sowohl moralisch als auch finanztechnisch das Mindeste, was man als Gläubiger erwartet. Das hat auch den mahnenden Effekt, dass der Unternehmer besonnen agiert. Er sitzt ja […]

mehr… →

Video: 400-Euro-Konsumgutschein vs Rezession – Was hält der Bürger davon?

Dezember 2, 2008

Jena TV war unterwegs und hat die Jenaer gefragt, was sie vom 400-Euro-Konsumgutschein halten. Fazit vorweg: Nice to have für den Bürger, aber sinnlos für die Wirtschaft! In meinen Augen bedeutet solch ein Gutschein lediglich, dass das Ersparte auf dem Konto bleibt und der Staat meine Ausgaben finanziert. Um zusätzlich in Höhe der 400 Euro […]

mehr… →

Top 5 + 1 Wirtschaftssimulationen

Dezember 2, 2008

Sie glauben also tatsächlich, dass PC-Spiele nutzlos sind? Diese Simulationen bieten nicht nur eine Menge Spass, sie lehren zudem viel über wirtschaftliche und finanzielle Zusammenhänge: In Capitalism II (Suchtgefahr!) müssen Sie Ihr eigenes Handelsimperium aufbauen und dabei entweder als Unternehmer oder Kapitalgeber agieren. Eurogame führt Sie durch verscheidene Unternehmen und Investments. Bei Stock Market Game […]

mehr… →

Top 5 der schlechtesten Timings der Welt

Dezember 2, 2008

Haben Sie sich schon einmal über fallende Aktien und damit verbundene Verluste geärgert? Wenn es Sie tröstet, anderen erging es bei der Wahl ihrer Termine viel viel schlimmer: 5) 72 Millionen US-Dollar verlor Inktomi durch Kauf und Verkauf seines eigenen Hauptquarters mit 130.000 Quadratmetern Bürofläche in Foster, Kalifornien als die dot-com-Bubble platzte. (Forbes) 4) Excite@Home […]

mehr… →

DAX rutscht unter 4.400 Punkte

Dezember 1, 2008

Zum Wochenstart hat der Deutsche Aktienindex DAX bei schwachen Umsätzen ein sattes Minus von 274 Punkten oder fast 6 Prozent hingelegt. Schuld daran sind Medienberichten zu Folge konjunkturelle Aussichten und schwache US-Börsen. Händler glauben, dass der Index nun Richtung 4.000 laufen könnte, hoffen aber auf eine – wenn auch kleine – Jahresendrallye. (wiwo)

mehr… →

Gaskunden erhalten 127 Millionen Euro – Kartellamt stellt Verfahren ein

Dezember 1, 2008

29 von 33 Gasversorgern wollen ihren Kunden insgesamt einen Netto-Betrag in Höhe von 127 Millionen Euro gutschreiben, teilt heute das Bundeskartellamt mit. Im Gegenzug verzichtet die Kartellbehörde bei den Zahlungswilligen auf das Preismissbrauchsverfahren. Die Hälfte der Summe entfällt auf Bonuszahlungen und Gutschriften im Rahmen der nächsten Jahresabrechnung. Der verbleibende Restbetrag kommt dem Kunden durch Verschiebung […]

mehr… →