März 2009

Sinnfrei – Kaufhof zensiert Computerspiele ab 18 Jahre

März 18, 2009

Und es wird sich dadurch nichts ändern. Auf dem ersten Blick scheint die Kaufhof-Aktion, nicht jugendfreie Computerspiele und Filme aus den Regalen zu verbannen, vielleicht heroisch. Aber wen juckt’s? Niemanden! Grössere Umsatzeinbussen dürfte Kaufhof nicht hinnehmen müssen, denn die Spiele und Filme gibt’s bei Mitbewerbern gegenüber oder im Internet oftmals billiger. Zudem war das Sortiment […]

mehr… →

Opel – Rettet Lohnverzicht den Arbeitsplatz?

März 18, 2009

Opelaner sollen auf Teile ihrer Löhne verzichten, um konkurrierende Standorte zu retten, Investoren zu mästen und die Politik im Wahlkampf zu unterstützen. Für den Arbeiter am Band bleibt sein unsicherer nunmehr unterbezahlter Job, weniger Abfindung und weniger Arbeitslosengeld. Denn strukturiert der Kapitalist sein Unternehmen neu, sagt er vielleicht noch „Danke Euch, liebe Mitarbeiter!“ für meine […]

mehr… →

Hat Basel II versagt?

März 17, 2009

Jämmerlich! Dabei sah anfangs alles so gut aus. Die Banken wollten ihre Risiken messen, sie transparent berichten und mit 8 Prozent Eigenkapital unterlegen. So beschlossen sie es in den Baseler Eigenkapitalrichtlinien (Basel II). Was zu der Zeit niemand ahnte, dass das Neugeschäft weiterhin Priorität vor Risikomanagement genoss. So suchten und fanden die Banken Wege ihre […]

mehr… →

Bild prämierte Deutschlands härteste Hobby-Söldner

März 17, 2009
This entry is part 7 of 58 in the series Medienkritik

Nach der Winnenden-Tragödie ziehen die Medien gegen vermeintliche Killerspiele zu Felde, angeführt durch Deutschlands Revolverblatt Bild: „Eine Studie der Universität Tübingen bestätigt einen gefährlichen Zusammenhang zwischen Gewalt verherrlichenden Computerspielen und der Entwicklung von Jugendlichen.“ „Am Abend vor der Tat hatte Tim zwei Stunden lang das bekannte Ballerspiel „Far Cry 2“ gezockt, von 19.30 bis 21.40 […]

mehr… →

Altersgrenze für World of Warcraft auf 18 Jahre?

März 17, 2009

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KfN) fordert für WoW die Erhöhung der Altersgrenze auf 18 Jahre wegen Suchtgefahr. Nettes Timing für die Studie btw.. World of Warcraft (WoW) ist mit 14 Millionen Spielern das erfolgreichste Online-Rollenspiel und für die Altersgruppe ab 12 Jahre freigegeben. Das Spiel macht süchtig. Der Hersteller selbst, die Softwareschmiede Blizzard Entertainment, bestätigt […]

mehr… →

Droht FC Bayern die Insolvenz?

März 16, 2009

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten?! Uli Hoeneß fordert Sippenhaft der Deutschen für seinen Profi-Fussball. 2,00 Euro soll jeder der 37 Millionen Haushalte berappen, pro Monat. Der Betrag sei „doch nicht die Welt“, meint der Fussball-Manager, berichtet Bild. Mit der Zwangsumlage scheint Hoeneß nicht so sehr den deutschen Fussball insgesamt finanzieren zu wollen, sondern mehr […]

mehr… →

HRE: 3,5 Millionen Euro für Georg Funke – Wieso das denn?

März 16, 2009
This entry is part 19 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Georg Funke als ehemaliger Vorstandsvorsitzende der Hypo Real Estate (HRE) verlangt sein Recht – 3,5 Millionen Euro, meldet das Handelsblatt. Für so viel Geld muss ein normaler Arbeiter verdammt lange für malochen. Wieso darf Herr Funke so viel Geld haben? Montag morgen – 8.30 Uhr. Noch etwas schläfrig blinzel ich in meinen PC. Auf meinem […]

mehr… →

Künftig weniger Zinsen auf Bausparguthaben oder höhere Zinsen für Bauspardarlehen?

März 13, 2009

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen fordert, die Bauspakassen sollen Vermittlungsprovisionen für Bausparverträge aus der Zinsmarge bezahlen, statt Abschlussgebühren für Bausparverträge zu erheben. Ein Vertragsabschluss sei keine Dienstleistung. Die Bausparkassen verweisen auf ihre durch die BaFin genehmigten Bausparbedingungen und bislang haben sie die Justiz auf ihrer Seite (Landgericht Heilbronn, AZ.: 6 O 341/08). Kämen die Verbraucherschützer mit ihrer […]

mehr… →

„Neutral und unabhängig“ – ARD als Partner der Deutschen Bank?

März 13, 2009
This entry is part 6 of 58 in the series Medienkritik

Die ARD verlinkt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in ihrem Plusminus-Artikel „Wie Riester-Berater reihenweise durchfallen“ gemeinsam mit dem Bundesfinanzministerium und dem Hessischen Finanzministerium. Ein deutsches Institut also, das suggeriert dem ahnungslosen Aussenstehenden eine wissenschaftliche und unabhängige durch öffentliche Gelder geförderte Forschungseinrichtung. Auch das DIA verspricht auf seiner Website Neutralität und Unabhängkeit „von den Marketing- […]

mehr… →

RTL mahnt DSDS-News ab

März 12, 2009

Nach drei Jahren Duldung geht RTL gegen die inoffizielle SEO-Fan-Seite „DSDS-News“ vor und will auch gleich deren Domain übernehmen. So eine Frechheit aber auch. Hätte der Sender doch gleich sagen können, dass er die Rechte besitzt und sie gerne selbst vermarkten möchte. Dabei hat RTL eigentlich nichts gegen private Fan-Seiten, wie der Sender gegenüber Basic […]

mehr… →

HRE: Staatsbürgschaften ohne Steuergelder?

März 11, 2009
This entry is part 18 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Gerade in Rahmen der Rettung der Hypo Real Estate (HRE) versichern Politiker immer wieder, dass der Staat zwar bürgt, jedoch keinesfalls Steuergelder fliessen. Was ist wirklich dran? Eine Bürgschaft ist eine sogenannte Eventualverbindlichkeit. Sie ist streng akzessorisch, also an ein Grundgeschäft gebunden. Und sie ist, wenn der Begünstigte (Gläubiger) nicht ganz blauäugig war, selbstschuldnerisch (Verzicht […]

mehr… →

Wolfram Alpha vs Google?

März 11, 2009

Wird Google ab Mai 2009 seinen Meister gefunden haben? Dann nämlich soll Wolfram Apha zum Leben erweckt werden. Online ist das Ding schon und kein geringerer als Physiker Stephen Wolfram hat’s erfunden, ein – ja was eigentlich? – man könnte „Es“ als Online-Computer mit Wissensdatenbank, der Fragen präzise und ausführlich beantwortet, bezeichnen. Wobei die Datenbank […]

mehr… →

Künftig mit Karte und Kompass durch den Finanzdschungel?

März 11, 2009

Bei der Finanzberatung ging es bisher um Bedürfnisse, die der Kunde (noch) nicht hat, um Verschweigen von Informationen, die den Vertrieb erschweren und um knallharten Verkauf von Produkten, die der Kunde nicht braucht. Jetzt sollen Checkliste, Finanz-Routenplaner und Protokolle die Beratungsqualität steigern und Anlegern die Richtung weisen. Die Bundesregierung als Pfadfinder für Kunden, die nicht […]

mehr… →

Opel-Rettung kostet sechsfachen GM-Börsenwert!

März 8, 2009

Am Freitag war der gesamte Konzernverbund von General Motors (GM) mit Mann und Maus den Anlegern ganze 702 Millionen Euro wert (Marktkapitalisierung). Für die Rettung der Tochter Opel verlangen die GM-Manager inzwischen mal eben 4 Milliarden Euro. Die Patente liegen gemäss Spiegel beim US-Finanzministerium und – wie Focus meldet – hatte Opel in Deutschland nie […]

mehr… →

HRE-Aktionäre – Recht auf Schadensersatz?

März 7, 2009
This entry is part 17 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Im Bericht der Hypo Real Estate über das 2. Quartal 2008 finden sich Aussagen bezüglich Liquiditätssteuerung und Refinanzierung, die offenbar nicht der finanziellen Situation der HRE und der Depfa zum Berichtszeitpunkt entsprechen. Die Prüfer der BaFin wiesen schon im ersten Quartal 2008 auf riskante kurzfristige Refinanzierungen bei der Depfa hin. Von der Auswertung der BaFin […]

mehr… →