Februar 2011

Banking: Wie ruft man eine Überweisung zurück?

Februar 18, 2011

Entgegen mancher Behauptung durch selbsternannte Experten können natürlich auch Überweisungen zurückgerufen werden. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass der Überweisungsbetrag noch nicht dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde. Jedoch bleibt für einen Rückruf von Fehlüberweisungen in Zeiten des Electronic Banking sehr wenig Zeit. Hintergrundwissen Eine Überweisung im Inland benötigt in der Regel zwei bis drei Bankarbeitstage. Der […]

mehr… →

Wodurch unterscheidet sich der Nominalzins vom Effektivzins?

Februar 17, 2011

Wie berechnet sich der effektive Jahreszins (Effektivzins)? Allgemein gilt: Effektiver Jahreszins = Nominalzins + während der Zinsbindung anfallende Kreditkosten auf ein Jahr heruntergerechnet. Ein variabler Zinssatz wird für die Berechnung des effektiven Jahreszinses als für ein Jahr fest angenommen. Mathematische Formel: eff. Jahreszins (in Prozent) = Kreditkosten * 24 * 100 / ((Zinsbindung in Monaten […]

mehr… →

Welche Versicherungen brauchen wir wirklich?

Februar 17, 2011
This entry is part 18 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Ob Diebstahl, Unfall oder Gerichtsprozess, wir können uns heutzutage gegen so ziemlich alle finanziellen Risiken absichern. Das kann existenzbedrohend teuer werden. Welche Versicherungen sind daher wirklich sinnvoll? Versicherungen schützen uns weder gegen Einbrecher noch gegen betrunkene Verkehrsteilnehmer. Sie schützen uns nur gegen finanzielle Risiken. Zudem können wir uns nicht jede Versicherung leisten. Daher steht am […]

mehr… →

Konto überzogen, Dispokredit ausgeschöpft, aber kein Ratenkredit möglich?

Februar 16, 2011
This entry is part 17 of 19 in the series Ratgeber Geld: Finanztipps & Finanzinfos

Was tun, wenn das Konto überzogen und der Dispokredit ausgeschöpft ist, aber die Bank keinen Ratenkredit zur Umschuldung gewähren will? Die Banken kassieren nahezu sittenwidrig hohe Dispo- und Überziehungszinsen. Verbraucherschützer schlagen Alarm, aber können derzeit nur gegen verbraucherunfreundliche Zinsanpassungsklauseln vorgehen. Ob die Banken künftig ihre Zinsen senken werden, ist offen, weil es keine Regulierung durch […]

mehr… →

Dispokredit: Verbraucherschützer mahnen Banken ab

Februar 16, 2011

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat zehn Banken wegen “verbraucherunfreundlicher Klauseln” bei Dispokrediten abgemahnt. Kreditinstitute werden zudem der Abzocke durch hohe Dispozinsen beschuldigt. Verbraucherschützer gehen jetzt rechtlich gegen Gierbanken wegen “verbraucherunfreundlicher” Zinsanpassungsklauseln bei privaten Kontokorrentkrediten vor. Zehn Kreditinstitute wurden bereits abgemahnt, teilt der Verbraucherzentrale Bundesverband mit. Zuvor hatte die Stiftung Warentest in einer Studie festgestellt, dass […]

mehr… →

Dispozinsen: Verbraucherschützer beschuldigen Banken der Abzocke

Februar 16, 2011

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wirft den Banken Abzocke bei Dispozinsen vor. Zudem kritisiert der Verband, dass der durchschnittliche Überziehungszins bei 11 Prozent und in der Spitze sogar bei 15 Prozent liege. Als “Willkür”, “Abzocke”, “Ärgernis” und “unverhältnismäßig” kritisiert der Verbraucherzentrale Bundesverband die anhaltend hohen Zinsen für private Kontokorrentkredite. Eine aktuelle Studie der Stiftung Warentest ergab […]

mehr… →

Pleitebank: Kunstgriff beschert HRE Kleinstgewinn

Februar 15, 2011
This entry is part 37 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Die Hypo Real Estate (HRE) schrieb im vierten Quartal 2010 einen kleinen Gewinn. Zuvor musste der Steuerzahler der Zombie-Bank ihre Risiken abnehmen. Der verstaatlichte Münchner Hypothekenfinanzierer Hypo Real Estate erzielte unter neuem Namen pbb Deutsche Pfandbriefbank im vierten Quartal 2010 einen Kleinstgewinn in Höhe von rund 90 Millionen Euro. Zuvor hatte die Problembank im Oktober […]

mehr… →

Fragen und Antworten zum Krankenkassen-Zusatzbeitrag 2011

Februar 15, 2011

Der Zusatzbeitrag der gesetzlichen Krankenkassen belastet die Geldbeutel der Versicherten monatlich – ein Grund für hunderttausende Patienten, die Kasse zu wechseln. Vor allem die Barmer GEK und die Technikerkrankenkassen profitieren von diesem Trend des Kassenwechsels, denn sowohl die TK, als auch die BEK gehören zu den Kassen, die keine Zusatzbeiträge verlangen. Insgesamt besteht derzeit eine […]

mehr… →

Zinsen steigen: Inflationsangst macht Tagesgeld und Festgeld lukrativ

Februar 15, 2011
This entry is part 20 of 30 in the series Ratgeber Geld: Vermögensaufbau

Aus Angst vor Inflation ziehen immer mehr Anleger ihr Geld von Sparkonten ab und investieren es in Sachwerte und Rohstoffe. Das sinkende Angebot an kurzfristig verfügbarem Kapital lässt die Zinsen steigen. Wirtschaftsthemen stellt die lukrativsten Tagesgeld- und Festgeld-Produkte vor: Tagesgeld Das Tagesgeld bietet sich für den Notgroschen an, der schnell verfügbar sein sollte. Anleger erhalten […]

mehr… →

Regierung wünscht linientreuen EZB-Chef

Februar 14, 2011
european central bank

Die Bundesregierung um Angela Merkel (CDU) wünscht sich einen Chef-Währungshüter an die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB), der die nationale schwarz-gelbe Klientelpolitik mit einem “stabilen” Währungskurs flankiert. Sein Reisepass soll dabei egal sein. Die Mövenpick-Koalition in Berlin wünscht sich einen Währungshüter, der aufpasst, dass sich der Reichtum ihrer gutbetuchten 20-Prozent-Klientel nicht durch Inflation in Luft […]

mehr… →

Hartz-IV: Von der Leyens zynischer Auftritt bei Anne Will

Februar 14, 2011

Deutschlands Chef-Kinderrechtlerin Ursula von der Leyen (CDU) konnte gestern bei Anne Will 1,8 Millionen ihrer Schützlinge wieder nicht erklären, warum die Bundesregierung ein verpflichtendes Urteil des Bundesverfassungsgerichts seit über einem Jahr ignoriert und keine Hartz-IV-Reform zustande bringt. Es ist das Grauen! Jedes zweite Lippenbekenntnis der Unternehmergattin von der Leyen handelt von armen und hilfebedürftigen Kindern. […]

mehr… →

Steigende Privatinsolvenzen durch Niedriglöhne

Februar 14, 2011

Immer mehr Deutsche rutschen in die private Pleite, weil ihr Einkommen trotz Vollzeitjob zum Leben nicht reicht. Hauptursache sei laut Experten zu niedrige Löhne. Die deutsche Wirtschaft brummt. Trotzdem liegt Deutschland beim Anstieg privater Insolvenzen (Verbraucherinsolvenz) über dem europäischen Durchschnitt, stellt die renommierte Auskunftei Creditreform fest. So explodierte im Jahr 2010 die Zahl privater Pleiten […]

mehr… →

Warum die EZB Axel Weber nicht brauchen kann

Februar 14, 2011

Bundesbank-Chef Axel Weber ist in der aktuellen finanziellen Situation Europas der falsche Mann, zur falschen Zeit, am falschen Ort und steht Europa im Weg. Bundesbank-Präsident Axel Weber hat hingeschmissen und seiner Karriere gründlich geschadet. So zumindest hat es offiziell den Anschein. Denn wer von jetzt auf gleich seinen Job kündigt, sich als unzuverlässig präsentiert, darf […]

mehr… →

Inflation klettert auf zwei Prozent – Keine Panik!

Februar 13, 2011
ezb

Inflationsrate steigt erstmals seit zwei Jahren auf zwei Prozent. Ein Grund zur Sorge besteht dennoch nicht. Explodierende Lebensmittel- und Energiepreise liessen im Januar die Teuerungsrate erstmals seit zwei Jahren wieder auf zwei Prozent steigen. Das Statistische Bundesamt korrigierte seine erste Schätzung von 1,9 Prozent nach oben. Zuletzt hatte es im Oktober 2008 einen stärkeren Anstieg […]

mehr… →

Baufinanzierung: Spart frühe Sondertilgung wirklich Zinsen?

Februar 12, 2011
calculator
This entry is part 21 of 23 in the series Ratgeber Geld: Haus kaufen und finanzieren

Wussten Sie, dass eine 100-Prozent-Baufinanzierung mit Annuitätendarlehen zu 1,0 Prozent Tilgung aktuell die Kosten für ein Haus verdoppelt? Wer dagegen frühzeitig die Möglichkeit der Sondertilgung nutzt, spart zehntausende Euro, aber nicht immer. Rechnen Sie’s nach! Ein Baudarlehen in Höhe von 200.000 Euro mit einem Zinssatz von nominal 4,0 Prozent p.a. und einer Anfangstilgung von 1,0 […]

mehr… →