Juni 2011

Ratingklassen und Rating-Codes nach S&P, Moody’s und Fitch

Juni 14, 2011

Welche Bonität bedeuten Kreditratings, wie “AAA”, “Ba2” oder “DDD”? Was sagen die Ratingstufen nach S&P, Moody’s oder Fitch über die Qualität von Forderungen aus? Wie hoch ist die Kreditwürdigkeit von Unternehmen oder Ländern in Abhängigkeit von der Ratingklasse? Standard & Poor’s (S&P) Moody’s Fitch Bonitätsrisiko AAA Aaa AAA geringstes Ausfallrisiko AA+ AA AA- Aa1 Aa2 […]

mehr… →

Staatspleite: Griechenland hat schlechtestes Kredit-Rating der Welt

Juni 14, 2011

S&P stufte gestern Griechenlands langfristige Kreditwürdigkeit von “B” auf “CCC”. Es ist aktuell das schlechteste S&P-Rating für einen Staat. Die US-Ratingagentur Standard & Poor’s hat gestern nach eigenen Angaben Griechenland erstmals instabile finanzlielle Verhältnisse bescheinigt und das langfristige Kreditrating von “B” auf “CCC” gesenkt. Diese Einstufung bedeutet, der griechische Staat bietet geringsten Anlageschutz. Es besteht […]

mehr… →

Klimaschutz: Jetzt müssen eine Million Kamele sterben

Juni 10, 2011

Irre Australier wollen jetzt im Kampf ums Klima unschuldige Kamele töten. Als Anreiz für den Massenmord gibt’s CO2-Zertifikate. Weil die Australier ihre Umweltprobleme nicht auf die Reihe kriegen, müssen jetzt vermutlich mehr als eine Million Kamele sterben. Wie BILD meldet, diskutiere man bereits im Amt für Klimaschutz und Energieeffizienz über die Abschlachtung von 1,2 Millionen […]

mehr… →

EHEC-Infektion: Zahl der Toten jetzt 29

Juni 10, 2011

Die Anzahl der Todesopfer durch die EHEC-Seuche steigt auf 29. Ärzte geben noch keine Entwarnung. Verdächtiger Gartenbaubetrieb darf weiter Gemüse verkaufen. Bei der Darmseuche gibt es noch keine Entwarnung. Auch wenn die Anzahl der Neuerkrankungen in den am stärksten betroffenen Bundesländern Niedersachsen und Hamburg zurückgeht, bleibt die Situation weiter ernst. Offiziell starben bislang 29 Menschen […]

mehr… →

Ausverkauf: Steigen Deutsche Banken aus Griechenland-Anleihen aus?

Juni 9, 2011

Noch Ende April 2010 hielten deutsche Banken griechische Staatsanleihen im Wert von 16 Milliarden Euro. Die neuen Zahlen der Bundesbank belegen, dass in der Branche jetzt vier Milliarden Euro an Auslandsforderungen gegenüber Griechenland fehlen. Aber wo sind die hin? Wie die Financial Times Deutschland berichtet, betrugen die Auslandsforderungen deutscher Kreditinstitute gegenüber den öffentlichen Haushalten Griechenlands […]

mehr… →

Verzockt: Rettet Jansons Haus!

Juni 9, 2011

Schauspieler Horst Janson hat auf Pump mit Ost-Immobilien gespielt und häufte 650.000 Euro Schulden an. Die Fans sollen jetzt sein Haus retten. Für private Schulden gibt es keine Rechtfertigung. Schon gar nicht, wenn damit die Gesellschaft abgezogen werden sollte. Horst Janson hatte sehr viel Glück im Leben. Jahrzehnte lang verdiente der Schauspieler gutes Geld. Er […]

mehr… →

Größte Sonnenexplosion seit Jahren bedroht GPS und Stromversorgung

Juni 8, 2011

Dieses NASA-Video zeigt den spektakulärsten Sonnensturm seit 2006. Stromversorgung und Satellitennavigation könnten ab heute Abend ausfallen. Der koronale Massenauswurf schießt mit mehr als 1.400 Kilometern pro Sekunde in Richtung Erde und könnte heute ab 20.00 Uhr bis zu mittelschwere geomagnetische Stürme auslösen, warnt der US-Wetterdienst NOAA. Dadurch würden möglicherweise Stromnetze und Satellitennavigation mit GPS beeinträchtigt. […]

mehr… →

EHEC-Infektion: Autoantikörper verursachen schweren Krankheitsverlauf

Juni 8, 2011

Wissenschaftler haben eine weitere Ursache für schwere EHEC-Verläufe gefunden. Autoantikörper fördern die Blutgerinnung und verursachen Bewustseinsstörungen und Epilepsien. Blutwäsche soll jetzt den Patienten helfen. Bekannt ist, dass EHEC-Bakterien das gefährliche Gift Shigatoxin ausscheiden, welches zum hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) führen kann. Die Ursache für Bewustseinsstörungen und Epilepsien bei einer EHEC-Erkrankung war aber bislang noch unklar. Jetzt […]

mehr… →

Obamas Freiheitsmedaille soll Merkel wieder auf Linie bringen

Juni 8, 2011
presidential medal of freedom

US-Präsident Obama überreichte Kanzlerin Merkel gestern die “Presidential Medal of Freedom” und erwartet von Deutschland jetzt Linientreue. Die US-Freiheitsmedaille gilt neben der “Goldenen Ehrenmedaille des Kongresses” als eine der höchsten zivilen Auszeichnungen der USA. Wer sie erhält, hat den USA gut gedient oder wird es hoffentlich noch tun. Offiziell erhielt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die […]

mehr… →

Urteil: Gebühren für Kreditkonto unzulässig

Juni 8, 2011

Banken dürfen von Privatkunden keine Gebühren für ein Darlehenskonto verlangen, entschied am Dienstag der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Derartige Klauseln seien unwirksam, weil die Bank ein Darlehenskonto lediglich für ihre eigene Buchhaltung führe. Der Bankkunde hätte davon nichts. Ein Kreditkunde würde durch Kreditvertrag sowie Zins- und Tilgungsplan informiert. Ein Verbraucherschutzverband hatte geklagt und war vor dem […]

mehr… →

EHEC-Infektion: Krankenhäusern droht Finanznot

Juni 7, 2011

In deutschen Kliniken wächst die Angst vor finanzieller Überforderung. Die Zahl der Opfer steigt, aber es gibt noch immer keine heiße Spur. In Krankenhäusern steigt die Sorge, dass sie der finanziellen Belastung durch die EHEC-Epidemie nicht mehr gewachsen sein könnten. “Ich appelliere an die Politik angesichts der EHEC-Epidemie, die geplanten finanziellen Kürzungen für die Krankenhäuser […]

mehr… →

EHEC-Infektion: Zahl der Toten steigt auf über 20

Juni 7, 2011

Die EHEC-Epidemie forderte in Deutschland bislang mehr als 20 Menschenleben. Über 2.000 Menschen infizierten sich mit den gefährlichen Darmbakterien. 630 Patienten erkrankten am HU-Syndrom. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) mitteilte, wurden seit Anfang Mai 630 Patienten mit hämolytisch-urämischen Sondrom (HUS) gemeldet (Stand: 05. Juni 2011). Daran starben bislang 15 Menschen. Zudem wurden der Behörde sechs […]

mehr… →

EHEC-Infektion: Weniger HUS-Neuerkrankungen in Hamburg

Juni 7, 2011

Die Situation in Hamburger Krankenhäusern scheint sich zu entspannen, weil weniger Menschen am hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) erkranken und Patienten entlassen werden können. Erstmals seit Ausbruch der EHEC-Epidemie können die Hamburger Ärzte ein wenig durchatmen. Die Zahl der Neuerkrankungen geht nach Angaben der Hamburger Gesundheitsbehörde zurück. Auch haben immer mehr Patienten die Infektion überstanden und konnten […]

mehr… →

Griechenland zahlte EU-Millionen für tote Rentner

Juni 7, 2011

Sozialbetrug ist in Griechenland weit verbreitet. Familien verstorbener Beamter kassieren Millionen Euro Rente. Die Regierung plant weitere Kürzungen. Auch die hohe Zahl an hundertjährigen Rentnern wird jetzt überprüft. Griechenland wird auch durch deutsche Steuerzahler mit Milliarden Euro am Leben erhalten. 16 Millionen Euro davon fliessen jährlich an 4.500 tote Pensionäre. Dies räumte die griechische Arbeitsministerin, […]

mehr… →

Japan: Größte EHEC-Epidemie im Jahr 1996 durch Rettich-Sprossen

Juni 6, 2011

In Japan infizierten sich 1996 mehrere tausend Menschen an gefährlichen EHEC-Bakterien. Schuld waren verunreinigte Rettich-Sprossen. Sprossen sind besonders in Asien beliebt. Doch die Keimlinge beherbergen manchmal gefährliche Erreger und können die Ursache von Epidemien sein. So erkrankten nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) im Jahre 1996 in Japan während der weltweit bisher grössten EHEC-Epidemie […]

mehr… →