August 2011

Märkte: Aktien weiter schwach – DAX über 7 Prozent im Minus

August 9, 2011

Die schweren Turbulenzen an den Finanzmärkten setzten sich auch heute fort. Der DAX brach am Morgen um mehr als sieben Prozent ein. Die Finanzmärkte glauben den Politikern nicht mehr. Seit nun schon zehn Tagen stehen die Ampeln an den Weltbörsen ununterbrochen auf Rot. Der Nikkei 225 fiel heute in Tokio um 1,7 Prozent auf 8944 […]

mehr… →

Balkon-Gedanken zum schwarzen Börsen-Montag

August 8, 2011

Für die Börsen soll es ein schwarzer Montag werden. Die Welt wartet darauf – ich auch. Ich sitze mit Notebook und einer Flasche Bier im Liegestuhl auf meinem Balkon. Die Sonne blendet. Selbst das matte Display kann dem Überangebot an Solar-Strahlung kaum etwas entgegensetzen. Nicht auszudenken, wenn ich mich damals für eines dieser Hochglanz-Laptops entschieden […]

mehr… →

Börsen-Crash: Anleger in Panik wegen Schuldenkrise

August 5, 2011
Thumbnail image for Börsen-Crash: Anleger in Panik wegen Schuldenkrise

Die Bären sind außer Kontrolle. Seit acht Tagen befindet sich der DAX im freien Fall. Anleger reagieren mit Panikverkäufen auf neue Horror-Meldungen aus den Schuldnerstaaten in Europa und Amerika. Ein Ende ist nicht in Sicht. Weltweit trennen sich die Anleger von ihren Aktien. Nach dem Ausverkauf an Wall Street und Asiens Börsen brach auch der […]

mehr… →

Magnus Gäfgen: Zu Recht Schmerzensgeld für den Kindermörder

August 4, 2011
bild nach gaefgen entschaedigung
This entry is part 42 of 58 in the series Medienkritik

Kindermörder gehören bestraft und aus dem Verkehr gezogen, wenn ihre Schuld zweifelsfrei erwiesen ist. Zuvor aber gelten im Rechtsstaat Unschuldsvermutung und Menschenrechte! Daran wird auch die BILD-Zeitung nichts ändern. Zum Glück! Denn sogar Justiz und Polizei können irren, wie die Fälle Jens Söring und andere beweisen. Der Deutsche mit der Häftlingsnummer 179212 wird seit 25 […]

mehr… →

Nach Last-Minute-Deal: China rät zum Ausstieg aus Dollar-Anleihen

August 2, 2011

Nach der gestrigen Kritik durch Wirtschaftsthemen.net am Schulden-Kompromiss zwischen Demokraten und Republikanern äußerten sich heute chinesische Medien ähnlich. Sie empfehlen sogar den Verkauf von US-Staatsanleihen. Der Kongress hat zwar den US-Schuldenkompromiss gebilligt, damit wurde aber nur die Zahlungsunfähigkeit der USA abgewendet. Wie die neuen Schulden wieder abgebaut werden könnten, muss noch verhandelt werden. Ebenso unklar […]

mehr… →

Analyse: US-Schuldenkrise trotz Einigung ungelöst

August 1, 2011

Auch wenn der US-Schuldenstreit zwischen Republikanern und Demokraten vorerst beigelegt ist, bleibt die Frage, wie die USA ihren riesigen Schuldenberg abbauen wollen. Wie Präsident Obama mitteilte, haben sich Demokraten und Republikaner wohl auf einen „Kompromiss“ im US-Schuldenstreit einigen können. Durch Anhebung der Schulden-Obergrenze von derzeit 14,3 Billiarden US-Dollar um rund 2,5 Billiarden US-Dollar werden sich […]

mehr… →

US-Schuldenstreit: Billionen-Dollar-Einigung in letzter Minute

August 1, 2011

Demokraten und Republikaner haben sich im Streit um die Anhebung der Schulden-Obergrenze der USA offenbar geeinigt. Wie das amerikanische Schuldenproblem letztlich gelöst werden soll, muss aber noch verhandelt werden. Die Angst vor der Staatspleite bleibt. Laut Präsident Obama hätten sich die Fraktionsführer geeinigt und damit die Zahlungsunfähigkeit der USA abgewendet, meldet Schweizer Radio DRS. So […]

mehr… →

Biosprit: Deutsche meiden gefährliches E10

August 1, 2011

Die deutschen Autofahrer verschmähen weiterhin den gepanschten “Öko”-Sprit E10. Nur jeder siebte Tankstellenkunde mit Benziner mutet den aggressiven “Bio”-Kraftstoff seinem Auto zu. Anders als die speziell für Ethanol-Betrieb ausgerüsteten Fahrzeuge in Brasilien vertragen viele Benziner in Deutschland nicht die mit Ethanol auf “Umweltfreundlichkeit” getrimmten Kraftstoffe. Das wissen auch die meisten Autofahrer und setzen ihr liebstes […]

mehr… →