April 2014

„Die Akte Aluminium“ – Ein Anti-Technologie-Film







by Frank Kerkau on April 30, 2014

In „Die Akte Aluminium“ sucht der österreichische Journalist Bert Ehgartner nach Belegen für eine mutmaßliche Gesundheitsschädlichkeit des faszinierenden Leichtmetalls.

Der Filmemacher fährt für sein Argumentationsfeuerwerk gegen das vermeintliche „Teufelsmetall“ Aluminium schwere Geschütze auf und schreckt dabei auch nicht vor bewährten Propagandatricks zurück.

So macht der im Stil einer Dokumentation gehaltene Streifen das bei Industrie und Verbrauchern beliebte Metall für Brustkrebs, Alzheimer und Allergien ebenso verantwortlich wie für Gesundheitsschäden und Opfer entlang der schwierigen Prozesskette seiner Gewinnung. Der Regisseur zeichnet so ein verzerrtes Bild, das den Konjunktiv als roten Faden verblassen lässt. Letztlich gipfelt das Werk in der These, flüssiges Aluminium hätte am 11. September 2001 die Twin Towers zum Einsturz gebracht.

Dabei hätte „Die Akte Aluminium“ aufgrund der gelungenen Darstellung des komplexen und für Laien schwer verständlichen Gewinnungsprozesses sowie den Chancen, die dieses Leichtmetall und seine chemischen Verbindungen bieten, das Zeug zum Lehrfilm für technisch Interessierte haben können. So aber bleibt er leider weit hinter dem Journalismus zurück, den wir Beitragszahler für unser Geld erwarten dürfen und ist nur ein Spiegelbild unseres technikfeindlichen Zeitgeists.


Dieser Artikel ist Teil 54 von 58 der Serie Medienkritik

{ 0 comments }

Geldanlage: Warum private Altersvorsorge nicht mehr lohnt

April 30, 2014

Geldanlage: Private Altersvorsorge bleibt unattraktiv und birgt zudem erhebliche finanzielle Risiken. Die Zinsen sind heutzutage so niedrig, dass sie nicht einmal mehr die Inflation ausgleichen. Aufgrund der Euro-Krise wird das auch längerfristig so bleiben. Hinzu kommt das Risiko des Totalverlusts trotz Einlagensicherung. Denn die EU-Gremien bleiben ebenso unberechenbar wie die deutsche Bundesregierung. Daher macht es […]

mehr… →

Fachkräftemangel: Wie das Jobcenter Dresden unsere Wirtschaft sabotiert

April 21, 2014

Ein Maschinenbauingenieur auf Jobsuche und seine Erfahrungen mit deutschen Staatsbeamten: Klaus S. (51) ist Maschinenbauingenieur. Kürzlich hat der Dresdner ein 15-monatiges Weiterbildungsstudium mit Schwerpunkt Maschinen- und Gerätekonstruktion absolviert. Mit der Abschlussnote 1,7 gehört er zu den 30 Prozent der Absolventen seiner Uni, die sich Jahrgangsbeste nennen dürfen. In einem dreimonatigen Praktikum entwickelte der Vollblutmaschinenbauer eine […]

mehr… →

Video: Schüsse vom ukrainischen Panzer auf Zivilisten

April 16, 2014
This entry is part 2 of 54 in the series Bürgerkrieg in der Ukraine

Vermummter Schütze feuert vom ukrainischen Panzer BMP auf Zivilisten. Beklemmende Bilder, die in deutschen Mainstreammedien nicht gezeigt werden: Bei einer Ortsdurchfahrt werden von ukrainischen Panzern des Typs BMP Warnschüsse abgegeben. Von dem zweiten Panzer feuert ein bewaffneter Vermummter gezielt in Richtung der friedlichen Passanten. Während laut privaten Video-Dokumentationen in anderen Orten der Ukraine wie Slawjansk […]

mehr… →

Ukraine: Springer-Aktie MINUS 14 Prozent!

April 16, 2014
This entry is part 1 of 54 in the series Bürgerkrieg in der Ukraine

Springer-Aktie bricht dramatisch ein. Grund dürfte ein massiver Vertrauensverlust unter der Leserschaft im Zuge der verzerrten „Berichterstattung“ von BILD und WELT über die Entwicklungen in der Ukraine sein. Der Kurs der Aktie der Axel Springer SE (WKN: 550135) ist seit Ausbruch der Unruhen in der Ukraine kräftig auf Talfahrt. Die Aktie verlor im Xetra-Handel über […]

mehr… →