≡ Menu


Kapitalhilfefonds – Ackermanns 300-Millionen-Euro-PR-Gag

Gemäss Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann soll es künftig einen “Kapitalhilfefonds” für mittelständische Unternehmen geben. Der Starttermin steht noch nicht fest. Focus zu Folge beteiligt sich wohl die Deutsche Bank mit 300 Millionen Euro an dem Fonds.

Zum Vergleich: Laut Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) investierte der deutsche Mittelstand im Jahre 2008 satte 165 Milliarden Euro, also das 550-fache.

Eine weiterer Vergleich: Deutschlands grösste Bank selbst hatte per Stichtag 31.12.2009 41,7 Milliarden Euro an Mittelstandskrediten ausgereicht (Handelsblatt), also das 140-fache dessen, was Ackermann jetzt publiziert.

So bleibt die Resonanz der Branche verhalten. Wozu ein Fonds, wenn man dieses Geschäft sowieso betreibt?



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner