≡ Menu


RBS: X-ite Credit Card – Was ist dran?

Wer mit seiner Credit Card einkauft, hat in der Regel bis zur Belastung seines Kontos durch die Kartengesellschaft lediglich bis zu vier Wochen Zeit, sich zu überlegen, woher er sich das Geld besorgt. Oft schlagen dann hohe Dispo-Zinsen oder Verluste durch die vorzeitige Auflösung von Spareinlagen zu Buche. Mit der Credit Card “X-ite” bietet die Royal Bank of Scottland (RBS) gemeinsam mit MasterCard® eine flexible Kreditkarte mit einem Verfügungsrahmen und einer Kreditline von bis zu 7.000 Euro an:
  • Rückzahlung: mindestens monatlich 5 Prozent der beanspruchten Kreditline
  • Kreditlaufzeit: bis auf weiteres
  • Zinsen: die ersten sechs Monate Null Prozent; danach 13,69 Effektiver Jahreszins ab dem siebenten Monat
  • Kartengebühr: keine Gebühr im ersten Jahr; dann 28,50 Euro pro Jahr; gebührenfrei ab 4.999 Euro Jahresumsatz
  • Kosten einer Abhebung am Geldautomat: 3,5 Prozent des Betrages; mindestens 5,75 Euro
  • Gebühren für Nutzung in Fremdwährung: 1,75 Prozent
  • kurzfristige Erhöhung des Verfügungsrahmens für grössere Einkäufe: nein
  • Goldkarte mit Versicherungspaket: nein
  • Girokonto bei RBS: nein

Wer seine Kreditline ausgeschöpft hat, muss sich erst durch die Tilgung von mindestens fünf Prozent pro Monat (lieber mehr) wieder Luft auf dem Kreditkonto verschaffen, bevor weitere Umsätze getätigt werden können. Des Weiteren bietet die “X-ite” ein auch für Reisende interessantes Rabatt-Paket:

  • 5% günstiger verreisen
  • CDs, DVDs günstiger erwerben
  • Wareneinkäufe sind bis zu 60 Tage nach Kauf versichert
  • Weltweit willkommen an über 22 Mio. Akzeptanzstellen

Ein aufregendes Angebot nun endlich auch in Deutschland, wie ich finde. Gerade MasterCard® ist die weltweit am meisten akzeptierte Kreditkarte. Aber die “X-ite” erfordert auch Disziplin, denn der Nutzer ist bei der Tilgung seines Kredit-Saldos sehr flexibel und nach einem halben Jahr schlagen doch relativ hohe Zinsen zu Buche.

Die Preise und Konditionen können sich jederzeit ändern!

Technorati Tags: , , , , ,



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner