≡ Menu


Welche Sicherheit verwertet die Bank zuerst?

Fragestunde:
was greift zuerst risikoversicherung oder bürge

Es kommt darauf an, was in den Kredit- und Sicherheiten-Verträgen vereinbart wurde. Beinhalten die Verträge keine explizite Regelung, dann wird die Bank sich zunächst an den am schnellsten verwertbaren und liquiden Sicherheiten bedienen, also Wertpapier-Depots, Bausparverträge, Guthaben auf Konten inklusive der durch das AGB-Pfandrecht gedeckten usw.. Wobei die langwierigen Verwertungen, wie Pfandrechte auf Immobilien, Mobilien oder Bürgschaften parallel betrieben werden. Restschuldversicherungen oder Patronatserklärungen greifen meist erst dann, wenn nach Verwertung aller sonstigen Sicherheiten immer noch eine Restschuld besteht. Diese Verwertungen werden zwar aufgrund des vorkalkulierten Ausfalls angestossen, Geld fliesst jedoch erst nach Beziffern des echten Schadens. Meist jedoch laufen Nebenforderungen, also Zinsen, Verzugszinsen, Gebühren usw., so schnell auf, dass alle Sicherheiten und weitere Vermögensteile der Schuldner zum Ausgleich ihrer Verpflichtungen herangezogen werden müssen.

Technorati Tags: , , , , , ,



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner