≡ Menu


Bausparen mit staatlicher Förderung

Lange Zeit galt das Bausparen als langweilig und wenig attraktiv. Auch wenn dies in der Realität noch nie der Fall war, erlebt das Bausparen derzeit eine regelrechte Renaissance. Als Folge der Unsicherheiten an den Finanzmärkten gewinnen sichere Geldanlagen mehr und mehr an Bedeutung – so auch das Bausparen.

Hierzu beigetragen hat neben der attraktiven staatlichen Förderung auch die hohe Flexibilität des Bausparens. So eignet sich ein Bausparvertrag zum einen, um eine eigene Immobilie zu finanzieren, kann aber auch als reine Geldanlage genutzt werden.

Bausparer sichern sich niedrige Darlehenszinsen

Auch wer erst in einigen Jahren bauen möchte, kann sich mit einem Bausparvertrag die heutigen Darlehenszinsen sichern. Wie zahlreichen Medienberichten zu entnehmen war, sind die Darlehenszinsen derzeit auf einem historisch niedrigen Stand. Finanzexperten gehen allerdings davon aus, dass die Zinsen in den nächsten Jahren wieder deutlich anziehen werden. Dies führte bereits im ersten Halbjahr 2011 zu einem deutlichen Anstieg der neu abgeschlossenen Bausparverträge. So meldete beispielsweise die BHW Bausparkasse einen Anstieg um neun Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch bei der durchschnittlichen Bausparsumme wurde ein Anstieg verzeichnet.

Natürlich profitieren Bausparer auch von der staatlichen Förderung, beispielsweise in Form der Wohnungsbauprämie. Besonders attraktiv ist auch der so genannte „Wohn-Riester“, der die Vorteile der Riester-Rente mit denen eines Bausparvertrags vereint.

Geldanlage mit bis zu 4,0 Prozent Guthabenzinsen

Doch auch als Geldanlage eignet sich ein Bausparvertrag durchaus, wie www.bausparvertrag.org/bausparvertrag-als-geldanlage berichtet. Mit Guthabenzinsen von bis zu 4,0 Prozent pro Jahr stellen Bausparverträge so manchen regulären Sparplan in den Schatten. Hinzu kommt, dass fast jeder Arbeitgeber die so genannten „vermögenswirksamen Leistungen“ (VL) zahlt, welche in einem Bausparvertrag angelegt werden können. Die VL gibt es zusätzlich zum Gehalt und betragen je nach Branche bis zu 40 Euro monatlich. Bis zu einem bestimmten Einkommen kommt hierzu noch eine staatliche Förderung.

V. Vallo ist Betreiber des Fachportals www.bausparvertrag.org und beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren mit dem Thema Geldanlage, Immobilienfinanzierung sowie staatlicher Förderung.


Dieser Artikel ist Teil 24 von 30 der Serie Ratgeber Geld: Vermögensaufbau



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner