Börse: Volatilität und Risiko







by Frank Kerkau on Juni 24, 2008

Die New York Times schreibt:

„Risk management is fundamentally different from managing volatility, which is how many investors view it. Volatility is often a symptom of risk but is not a risk in and of itself. Volatility obscures the future but does not necessarily determine the future.“

Das ist nur die Hälfte der Wahrheit. An der Börse ist Volatilität als Risiko-Indikator (ohne inneres Risiko) für das Mass an Unsicherheit in Märkten nutzbar, sie wird aber auch gerne als Trading-Voraussetzung (mit innerem Risiko) verwendet. Also nochmal: Wer Volatilität nutzt, um seine Gewinne zu maximieren, für denjenigen birgt sie natürlich ein inneres Risiko.

Technorati-Tags:


Leave a Comment

Previous post:

Next post: