≡ Menu


Fonds: Rendite egal, Hauptsache sicher und billig

Über zwei Drittel der Fondsanleger setzen auf geringe Kosten. Fast drei Viertel wollen für ihre Fonds Sicherheit. Das ergab eine Studie von TNS Infratest im Auftrage der Deutschen Börse. Demnach spielten für 63 Prozent der Anleger gute Wachstumaussichten und für nur 49 Prozent gute historische Wertentwicklung eine sehr grosse Rolle. Mehr als die Hälfte der Befragten bevorzugen Investmentfonds mit Rabatt oder ohne Ausgabeaufschlag. Nur sechs Prozent achten darauf nicht.

Beim Handel über die Deutsche Börse könnten Anleger bis zu 70 Prozent der Kosten sparen, teilt das Unternehmen mit. Bei mehr als 3.300 Fonds entfällt der Ausgabeaufschlag. Ab dem 01. Dezember wird der Fondshandel noch günstiger. Die Börse stellt ihn auf Xetra um. Damit entfällt die Maklercourtage und die Spreads schrumpfen.

An der Frankfurter Börse wurden in den ersten drei Quartalen des Jahres 2008 Fondanteile in Höhe von rund 3,8 Milliarden Euro gehandelt.

Im Rahmen der Studie befragte TNS Infratest im November über 500 deutsche Anleger.

(Deutsche Börse)



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner