≡ Menu


Inflationsgeschützte Geldanlagen

Wie wehren Sie sich gegen die Entwertung Ihrer Kapitalanlagen?

Zunächst gibt es keine Geldanlage, die automatisch ihre Rendite an der Teuerungsrate fest macht. Dazu müsste der Anlager in Wertpapiere investieren, die auf der Inflation als solche basieren. Um besser als die Inflationsrate zu sein, könnte der Anleger mit Hebel-Instrumenten auf die Entwicklung und Volatilität einer Inflation wetten, wie es bei Aktien üblich ist. Aber gibt es solche Finanzinstrumente?

Einen gewissen Inflationsschutz bietet also nur eine Kapitalanlage, wenn ihre Rendite über der Teuerungsrate liegt. Das bedeutet jedoch, dass der Anleger mehr erwirtschaften muss, als er Netto – also abzüglich der Inflationsrate – dann tatsächlich erreicht. So zumindest sieht es das Verbraucherschutz Magazin.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner