≡ Menu


Mythos: Unabhängiges Wertgutachten für Immobilien

Es wird behauptet, dass Bankmitarbeiter den Verkehrswert einer Immobilie eher zu niedrig ansetzen, weil sie den Beleihungswert suchen und das Risiko klein halten wollen. Ich sage: Eine Bank will Geschäft machen, Geld verdienen, also wird sie den Verkehrswert eher zu hoch ansetzen. Was’n nu? :o)

Dabei wird auch behauptet, dass Bankmitarbeiter keine oder nur ungenaue Werte für Immobilien ermitteln können. Wozu stellen Banken dann Bauingenieure als Gutachter ein? Was machen ma jetzt? :o)

Es wird weiterhin behauptet, externe Gutachter seien unabhängig solange sie nicht in Geschäfte um die Immobilie involviert sind. Ich sage, da Gutachter nach der Höhe des ermittelten Wertes bezahlt werden, sind sie daran interessiert diesen möglichst hoch anzusetzen. Es sei denn, ein Gericht sucht gerade einen möglichst niedrigen Verkehrswert, um einer Bank eins über zu ziehen. Ach was! :o)

Sogenannte Experten verweisen auf Gutachterausschüsse, Vergleichswerte und Bodenrichtwertkarten. Was sie dabei vergessen: Die meisten Immobilien wechseln vielleicht einmal innerhalb von 10 Jahren ihren Eigentümer. Ist der dann vereinbarte Kaufpreis dennoch repräsentativ? :o)

Eines Vorweg, die Immobilienbranche ist ein Haifischbecken vor dem Herrn. Wenn sich Bank und Bauherr nicht in die Wolle kriegen, dann General- und Subunternehmer. Wenn nicht die, dann Behörden und Architekt. Die Kombinationen liessen sich ewig fortführen. Also glauben Sie nichts, was irgendwer aus diesem Verein Ihnen erzählt.

Es gibt kein objektives “unabhängiges Wertgutachten”. Wertgutachten sind immer subjektiv und zweckgebunden. Sie spiegeln die Erkenntnisse und Auffassungen des Gutachters wider je nach dem wie viel Mühe er sich macht, wie viel er daran verdienen will und welcher Zweck damit verfolgt wird. Wertgutachten beziehen sich auf den Stichtag ihrer Erstellung und können daher lediglich als grobe Orientierung dienen. Sicher gibt es anerkannte Wertermittlungsverfahren, wie das Sachwertverfahren für eigengenutzte Immobilien und das zusätzliche Ertragswertverfahren für gewerblich genutzte Immobilien. Die Basis dieser Verfahren ist jedoch immer eine Annahme, dass der Markt dieses oder jenes täte. Und tut er das? Meistens nicht so richtig und im Zweifel was ganz anderes. Oder?

Beauftragen Sie drei Gutachter, dann erhalten Sie fünf verschiedene Werte. Berechnen Sie dann den Mittelwert und Sie sind der Wahrheit ein Stück näher. Aber am nächsten Tag ist alles anders.

Technorati Tags: , , ,



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner