≡ Menu


Analysten: Goldpreis über 1.500 US-Dollar pro Unze zum Jahresende?

Nach der Entwicklung des Goldpreises seit dem Jahr 2000 sollte ein Kilogramm Butter heute auf dem Weltmarkt 7,40 Euro statt 3,90 Euro kosten und es müssten rund 30 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Trotzdem sehen Analysten den Goldpreis im vierten Quartal 2011 bei mehr als 1.500 US-Dollar je Unze.

Niedrige Zinsen, schwacher Dollar, Konjunktur- und Inflationsängste – wir kennen das ja bereits – sollen den Goldpreis in diesem Jahr auf durchschnittlich 1.450 US-Dollar pro Unze treiben, glauben 65 Analysten, die von der Nachrichtenagentur Reuters befragt wurden. Im vierten Quartal soll die Marke von 1.500 US-Dollar fallen und der Rekord von 1.520 US-Dollar erreicht werden.

Im Jahr 2012 könnte der Preis des Edelmetalls eine Verschnaufpause auf hohem Niveau einlegen, weil die Konjunktur weltweit anzieht, Zinsen wieder steigen und die Notenbanken ihre Geldpolitik straffen.

In diesem Jahr sind die weltweiten Konjunkturaussichten noch nicht so rosig, als dass die Notenbanken an der Zinsschraube drehen würden. Anders in China und Indien, hier wittern die Experten Inflationgefahr. Die Schuldenprobleme Europas und der USA sind derzeit zwar unter Kontrolle, aber die Kühe sind bei weitem noch nicht vom Eis. All diese Faktoren treiben das Kapital in sichere Häfen, wie Gold, Silber oder andere Rohstoffe.

Im kommenden Jahr erwarten die Analysten eine solide Konjunktur, was die Risikobereitschaft des Kapitals erhöhen würde. Mit einem weiteren Anstieg des Edelmetalls sei daher in 2012 nicht zu rechnen.

In 2013 soll die Unze Gold bei durchschnittlich 1.350 US-Dollar liegen. Langfristig sehen Experten das Gold aber bei 1.000 US-Dollar.



{ 1 comment… add one }

  • Helena von Gold-Goldbarren.com Februar 4, 2011, 12:55

    Die wirtschaftliche Situation kann sich wirklich nur wenig im Laufe von einem Jahr ändern, so können wir mit der weiter steigenden Nachfrage nach Gold und entsprechend dem Goldpreis rechnen. Aber politische Ereignisse in Afrika zeigen, nichts lässt sich genau vorhersagen. Ich bin auch der Meinung, dass der Goldpreis 2011 1.500 US-Dollar pro Unze erreicht, aber wie es weiter geht….

Leave a Comment

banner