≡ Menu


Finanzkrise: Die Verbraucher sind schuld

Banker und Makler sind sich einig, der Verbraucher ist an der Finanzkrise schuld. Ähm, Finanzkrise, Bankenkrise? Gibt es nicht, sondern lediglich eine Kredit- und Vertrauenskrise. Und die Finanzbranche sei am besten reguliert. Bei solchen Aussagen von Fred Irwin, Vorstand von Citigroup Global Markets Deutschland und zugleich Präsident der Amerikanischen Handelskammer in Frankfurt will ich gar nicht wissen, wie andere Branchen ihre Risiken steuern. Der Verbraucher ist schuld. Obwohl ihm immer wieder durch Makler und Immobilien-Spekulanten suggeriert wurde, dass sich in den USA die Immobilienpreise aller 10 Jahre verdoppeln, hätte er die systematisch falsche Beratung, die Finanzierungsfallen und die industriell betriebene Risiko-Mauschelei erkennen müssen. Ein Armutszeugnis, wenn die Harvard-Absolventen dieser Welt, dem Mann auf der Strasse mehr Finanz-Know-How zutrauen als sich selbst.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner