Grosshandelspreise explodieren







by Frank Kerkau on August 11, 2008

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, verteuerten sich die Grosshandelsverkaufspreise im Juli 2008 um 9,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit bleibt die Jahresteuerungsrate auf hohem Niveau (Mai 2008: 8,1 Prozent; Juni 2008: 8,9 Prozent). Die Teuerung betrifft vor allem feste Brennstoffe, Mineralölerzeugnisse, Rohstoffe und landwirtschaftliche Produkte, wie Getreide, Obst und Gemüse. Im Gegenzug sanken die Preise für Büromaschinen und -einrichtungen um 11,1 Prozent.

Gegenüber dem Jahr 2000 liegt die Teuerungsrate im Juli 2008 bei 27,4 Prozent.


Leave a Comment

Previous post:

Next post: