≡ Menu


Hilmar Kopper hatte Recht

als er 1994 die Summe offener Handwerker-Rechnungen in Höhe von 50 Millionen DM im Rahmen der Immobilien-Pleite des Jürgen Schneider als “Peanuts” bezeichnete. Damals ahnten nur wenige, dass 14 Jahre später die Verluste an den weltweiten Finanzmärkten die besagten 50 Millionen wirklich lächerlich erscheinen lassen.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner