≡ Menu


Urlaubs-Vergleich: Deutschland hat die meisten freien Tage

Wir Deutsche haben mehr Freizeit als andere. Nirgendwo in Europa haben Angestellte so viel Urlaub und Feiertage. Bei Überstunden sind wir aber auch Spitze.

Nicht die Griechen, wir Deutsche sind Europameister im Faulenzen. Das geht aus dem EU-Arbeitszeitreport 2010 der “Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen” hervor.

Deutsche kommen auf 40 freie Tage im Jahr!

Gemäß der Studie stehen deutschen Arbeitnehmern im Durchschnitt 30 Tage bezahlter Urlaub zu. Hinzu kommen zehn gesetzliche Feiertage.

Nur in Dänemark kommen die Beschäftigten auf die gleiche Anzahl an Urlaubtagen.

Der EU-Durchschnitt liegt bei 35,3 freien Tagen, davon 24,8 bezahlten Urlaubstagen und 10,5 Feiertagen.

Die rote Laterne in der Urlaubs-Tabelle haben Zypern und Estland mit nur 20 bezahlten freien Tagen.

Wir Deutsche arbeiten nach Gesetz und Tarif zwar eine Woche (4,7 Tage) weniger im Jahr. Aber dafür sind wir im Schieben von (unbezahlten) Überstunden Spitze.

Laut Tarifverträgen arbeiten die Beschäftigten hierzulande im Durchschnitt 1659 Stunden pro Jahr. Im EU-Durchschnitt sind es 1708 Stunden.

Dagegen liegen wir mit 2,8 oftmals unbezahlten Überstunden in der Woche europaweit an der Spitze.

Bei der Arbeitszeit beträgt der EU-Durchschnitt 39,7 Stunden. Wir Deutsche arbeiten aber 40,5 Stunden.

Am meisten arbeiten die Rumänen mit 41,3 Stunden pro Woche. Finnen (37,8), Franzosen (38) und Iren (38,1) haben die kürzeste Wochenarbeitszeit.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner