≡ Menu


Etikettenschwindel: Das ist die Foodwatch-Liste der dreistesten Werbelügen 2011

“Milch-Schnitte”, “Activia”, “nimm 2” – Das ist die Foodwatch-Liste mit den dreistesten Etikettenschwindeln 2011:

milchschnitte windbeutel final germany

Ferreros “Milch-Schnitte” belegte mit großem Abstand den ersten Platz und holte sich in diesem Jahr den “Goldenen Windbeutel”. Von 117.000 Verbrauchern stimmten 51.139 (43,5 Prozent) für das Ferrero-Produkt. Die “Milch-Schnitte” bestehe zu mehr als 60 Prozent aus Fett und Zucker, so der Vorwurf seitens der Lebensmittel-Beobachter. Laut Ferrero bestehe aber kein Widerspruch zwischen dem Konsum einer Milch-Schnitte und einem “ausgewogenen sportlich Lebensstil”.

08 kandidat 4 activia platz 2

Den zweiten Platz auf der Foodwatch-Negativliste belegte “Activia” von Danone mit 33.981 Stimmen (28,9 Prozent). Der Jogurt helfe weder gegen Verdauungsbeschwerden noch wirke er für perfektes Darmwohlbefinden, so der Vorwurf. Laut Danone seien diese Anschuldigungen aber haltlos. Die Wirkung wäre wissenschaftlich erwiesen.

02 kandidat 1 nimm2 platz 3

Auf Platz drei folgt “nimm 2” von Storck (16,1 Prozent). Ein überflüssiges Produkt, das suggeriere, Kinder könnten ihren Vitaminbedarf auch mit Bonbons decken statt mit Obst und Gemüse. Laut Hersteller würden Verbraucher aber diese Vitaminzusätze sehr schätzen.

06 kandidat 3 ferdi fuchs platz 4

Den undankbaren vierten Platz erreichte weit abgeschlagen “Ferdi Fuchs Mini-Würstchen” von Storckmeyer (5,9 Prozent). Zu salzig und daher ungesund, so das Urteil der Lebensmittelschützer. Laut Hersteller müsse man fünf Würstchen essen, um den kritisierten Salzkonsum zu erreichen.

04 kandidat 2 kuehne platz 5

Ebenfalls weit abgeschlagen landete “Schlemmertöpfchen Feine Gürkchen” von Kühne auf dem fünften Rang. Laut Foodwatch kein handwerkliches Produkt mit jahrhundertealter Tradition, weil Aromen und Farbstoffe enthalten seien. Gemäß Hersteller sind sie aber nötig, weil mit frischen Kräutern allein keine gleichbleibende Qualität zu erzielen sei.

Der “Goldene Windbeutel” wurde im Jahre 2011 bereits zum dritten Mal verliehen. Im Jahr 2010 ging er an “Monte Drink” von Zott. Im Jahre 2009 gewann ihn Danones “Actimel”.

Fotos: foodwatch



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner