≡ Menu


Geldanlage-TIpps: Wie Verluste durch falsche Beratung vermeiden?

Nach der Lehman-Pleite sind Bankkunden und Anleger sauer. Dennoch tragen sie einen Teil der Schuld selbst. Sie hätten leicht eine falsche Beratung vermeiden können:
  • Trauen Sie keinem Bankberater. Er verdient am Verkauf und hat Vertriebsziele.
  • Gehen Sie nie allein ins Beratungsgespräch.
  • Schliessen Sie Spar- und Kaufverträge nie sofort ab.
  • Holen Sie immer mehrere Angebote bei anderen Geldinstituten ein.
  • Wenn Sie das Bankprodukt nicht verstehen, dann kaufen Sie nicht.
  • Fragen Sie Ihre Verbraucherzentrale.
  • Protokollieren Sie das Beratungsgespräch und lassen Sie das Protokoll durch Ihren Berater gegenzeichnen.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner