≡ Menu


Verbraucher: Neuer Rekord bei Privatinsolvenzen in 2010

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen in Deutschland erreichte im Jahre 2010 einen neuen Rekord. Vor allem jüngere Bundesbürger seien betroffen.

Die Anzahl der Privatinsolvenzen in Deutschland erreichte im Jahre 2010 einen neuen Rekord, teilt die Wirtschaftsauskunftei Bürgel mit. Demnach beantragten im vergangenen Jahr 139.110 private Schuldner in Deutschland die Insolvenz. Das sind 6,4 Prozent mehr Fälle als im Jahr 2009. Der letzte Rekord wurde in 2007 erreicht.

Vor allem jüngere Bundesbürger tappen häufiger in die Schuldenfalle. Die Höhe ihrer Schulden liegt in Summe zwar unter dem Bundesdurchschnitt, die Anzahl der Gläubiger ist jedoch höher als bei Älteren.

Besonders gefährdet sind die 18- bis 25-Jährigen. In dieser Altersgruppe stiegen die Pleiten im Vergleich zu 2009 um ebenfalls rekordverdächtige 27 Prozent an.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner