≡ Menu


Sonderkündigung: Kfz-Versicherung auch nach dem 30. November wechseln

Wer den Stichtag 30. November für die Kündigung seiner Kfz-Versicherung verpasst hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen (Kündigungsschreiben zum Download). Eine solche ausserordentliche Kündigung könnte
  • im Schadensfall,
  • bei erheblicher Erhöhung der Versicherungsprämie,
  • bei erheblichen Änderungen der Vertragsbedingungen,
  • bei Umstufung des Wagens in eine andere Regional- oder Typ-Klasse,
  • bei Neulassung oder
  • bei Fahrzeugwechsel

möglich sein. In der Regel gilt eine Frist von einem Monat ab Zugang der Mitteilung des Versicherers bezüglich einer Vertrags- oder Prämienänderung. Bei Fahrzeugwechsel oder Neuzulassung ist ein Wechsel der Kfz-Versicherung ohne der Einhaltung einer Frist möglich. Im Schadensfall kann der Versicherungsnehmer in der Regel innerhalb eines Monats nach Abschluss der Schadensbearbeitung kündigen.

Im Zweifel beachten Sie bitte die jeweiligen Vertragsbedingungen Ihres Versicherers und die Empfehlungen der Verbraucherzentrale.

Technorati Tags:


Dieser Artikel ist Teil 7 von 19 der Serie Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner