≡ Menu


Wofür eine private Haftpflichtversicherung?

Eigentlich begann der Tag für Markus B. ganz harmlos. Auf dem Weg zur Arbeit wollte er nur seinen Bus nicht verpassen. Die rote Ampel ignorierend lief er auf die Straße und dann passierte es. Das herannahende Motorrad hatte Herr B. übersehen. Der Motorradfahrer stürzte bei seinem Ausweichversuch. Die Maschine schlitterte Funken schlagend auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen mit Benzin beladenen Tanklastzug. Ein erheblicher Teil der Ladung lief aus und fing Feuer. Durch den dichten Rauch wurde die parallel zur Straße verlaufende S-Bahnstrecke blockiert.

Ich glaube, das reicht erstmal. Den nahen Verkehrsflughafen und die Sprengstoff-Firma auf der anderen Straßenseite, lassen wir aus Kostengründen und mit Rücksicht auf Passanten besser unversehrt.

Dennoch haben wir:

  • einen schwer verletzten Motorradfahrer, der ins Krankenhaus geflogen wurde, künftig behindert und lebenslang berufsunfähig ist,
  • ein Motorrad mit Totalschaden,
  • einen leicht verletzten Tankwagen-Fahrer, der ambulant versorgt wurde und 14 Tage arbeitsunfähig bleibt,
  • einen Tanklastzug mit Totalschaden,
  • den Verlust der Ladung inklusive Lieferverzögerung und Vertragsstrafe,
  • kontaminierter Boden,
  • kontaminiertes Grundwasser,
  • Einsatz von Feuerwehr, Polizei, Rettungskräften und Technischem Hilfswerk,
  • Ausfälle und Verspätungen im Zugverkehr.

Eine ziemlich lange und teure Liste für Markus B.! Da die Geschichte frei erfunden ist, setzen wir auf ein dramatisches Ende und lassen Herrn B. unversichert. Er wird sein Leben lang hart arbeiten müssen, um bis an die Armutsgrenze die Kosten für seinen “Sprint zum Bus” abzuzahlen.

Sie sagen, sowas gibt’s nicht? Ok, dann ein Beispiel, was Ihnen jetzt aber wirklich jederzeit passieren kann:

Sie sind Freitag am Einkaufen, noch nicht einmal in Eile. Etwas in Gedanken, dass Sie auch ja nichts vergessen, rempeln Sie im Vorbeigehen eine ältere Dame an. Auch, eigentlich streifen Sie sie nur. Aber die Dame erschrickt, erleidet einen Herzinfarkt und bleibt den Rest ihres Lebens rechtseitig gelähmt. Was Sie nicht wissen, der Sohn ihres Opfers ist Rechtsanwalt und der Neffe leitet das Herz- und Kreislaufzentrum im Nachbarort. Sie haben keine Chance!

Um genau solche finanziellen Risiken von sich und Ihrer Familie abzuwenden, brauchen Sie eine private Haftpflichtversicherung.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner