≡ Menu


Afghanistankrieg – Drei deutsche Soldaten gefallen

Die Soldaten wurden heute während einer Patrouillenfahrt bei Kunduz, Afghanistan von Taliban mit Panzerfäusten und Handfeuerwaffen angegriffen. Bei einem Ausweichmanöver verunglückte der gepanzerte Truppentransporter des Typs “Fuchs” und stürzte in einen Wassergraben. Dabei wurden zwei Soldaten sofort getötet. Ein weiterer Soldat erlag später seinen schweren Verletzungen. Damit erhöhen sich die Verluste der Bundeswehr bei Auslandseinsätzen auf insgesamt 79, davon 35 in Afghanistan. Bei Gefechten fielen seit 1993 bislang 16 Soldaten. Deutschland stellt nach den USA und Grossbritannien das drittgrösste Truppenkontingent für den IASF-Einsatz in Afghanistan.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner