≡ Menu


Comdex AG aka Alleria AG sucht Finanzmanager

Die Euros in der Wäschetrommel?

Interessant! Eine E-Mail löste hier und da und dort und anderswo und dort und da und noch und weiter Stirnrunzeln aus.

Eine Firma Comdex AG mit Sitz in Westerland sucht so dringend Finanzmanager, dass man zum unerlaubten E-Mail-Marketing greift. Der angebotene Job ist simpel. Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen nationalen und internationalen Kunden bei freier Zeiteinteilung. Der geschärfte Sinn des deutschen Staatsbürgers vermutet hier sofort eine gehörige Portion kriminelle Energie, zumal die E-Mails eben unerlaubt in die Box flatterten.

Das Geschäftsmodell
Zunächst klingt das Geschäftsmodell plausibel. Die Firma sagt, ok, lieber Kunde, Du kennst Dich mit eBay, Online-Auktionen und deren Abwicklung nicht so gut aus. Vielleicht willst Du Dinge kaufen oder verkaufen, deren Abwicklung besonderen Schutz und Kenntnisse bedarf. Wir mit unserem Know How helfen Dir dabei und übernehmen auch die gesamte Abwicklung.

Stöbert man weiter, kommen konkrete Fakten auf den Tisch. Bei Antispam wird festgestellt, dass der Domaineigner in Russland sitzt, wo auch die Mails herkommen. Schaut man noch weiter, dann stellt sich erstaunliche Ähnlichkeit der Websites und Impressen von Alleria AG und Comdex AG heraus. Und spätestens BWLer und Juristen werden stutzig, wenn sie das lesen:

“Comdex AG Beratungs- und Finanzdienstleistungsgesellschaft GmbH”

Aha, eine Aktiengesellschaft mit beschränkter Haftung oder so ähnlich und welcher Kaufmann schreibt “… dienstleistungsgesellschaft Gesellschaft mit …”, also “Gesellschaft2“?

Die Schweizer Polizei war inzwischen auch nicht untätig und warnt vor oben genannten Firmen.

Interessant ist jedoch, dass bereits die Uni Bremen dem vermuteten Schwindel aufgesessen scheint oder gehören die dazu?

Das Angebot von Comdex aka Alleria, oder wie die auch immer sich nennen, ist also äusserst fragwürdig und riecht zumindest nach Geldwäsche.

Also Finger weg und ab damit in den Müll!

Technorati Tags: , , , , , , , , ,



{ 1 comment… add one }

  • Wächter September 10, 2007, 14:20

    Ich habe auch ein solches Mail erhalten und die Comdex AG gleich bei den lokalen Finanzaemtern in Deutschland und bei der Schweizer Stelle fuer Geldwaescherei angezeigt.
    Ich bin gespannt, wie diese Behoerden nun reagieren.

Leave a Comment

banner