≡ Menu


EHEC-Infektion: Spaniens Gurken belastet, aber unschuldig?

Spaniens Gurken waren zwar mit EHEC-Keimen belastet und die Gemüse-Warnung ist daher richtig. Aber die aktuelle EHEC-Krise wurde möglicherweise von einem anderen Erreger ausgelöst. Die Suche beginnt damit von vorn.

Auf der Suche nach der EHEC-Infektionsquelle mussten die Wissenschaftler einen herben Rückschlag hinnehmen. Die EHEC-Verunreinigungen auf spanischen Gurken sind vermutlich nicht mit den Erregern des Typs O104 identisch, welche bei den EHEC-Patienten gefunden wurden. Dies habe nach Angaben der Hamburger Gesundheitsbehörde ein Labortest mit zwei der vier Proben ergeben.

Die Warnung der Wissenschaftler war trotzdem richtig, denn die auf den spanischen Gurken gefundenen Bakterien können sehr wohl EHEC auslösen. Den begründeten Verdacht bei einer solchen Zahl an Erkankungen zurückzuhalten, wäre unverantwortlich, erklärte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks.

Jetzt fahnden die Wissenschaftler sowohl nach der Ursache der Verunreinigungen auf den spanischen Gurken als auch nach der Infektionsquelle.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner