≡ Menu


GEO.de – Tagebuch: Israel – Eine deutsche Studentin erzählt

Nein, keine Panzer, keine Bomben, kein Blut! Es ist anders als in unseren Nachrichten und doch fesselnd! Juliane von Mittelstaedt erlebt seit dem ersten Tage Ihres Studiums in Tel Aviv die Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit der Menschen gegenüber einer Deutschen. Ich selbst habe oft diese Erfahrung gemacht, Deutschland ist im Ausland beliebt und geachtet. Die Geschichte war einmal und ist vorbei, für heutige Generationen kein Thema. Es macht Spass den Start in einem fremden Land, fern der Heimat mitzuerleben, zu erfahren wie und was die Menschen in Israel denken. Wie innovativ dieses kleine Land ist und warum viele Studenten dort Deutsch lernen. Ich selbst lese im Internet mehrseitige Artikel oder Geschichten oft nicht zu Ende, aber bei Juliane ihrer kam ich nicht mehr davon los. Auf die Fortsetzung bin ich schon gespannt.

gefunden bei:
Geo.de



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner