≡ Menu


Klimagrundsatzreferat

Ich weiss nicht, ob der Klimawandel durch den Menschen verursacht oder nur beschleunigt oder gar nicht verursacht wird. Aber das ist auch egal. Fakt ist, dass durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe genau die Treibhausgase und Schadstoffe in die Atmosphäre freigesetzt werden, welche die Natur während Millionen von Jahren aus der Luft filterte. Und das kann nicht gesund sein.

Ich weiss nicht, ob der Klimawandel mit seinen Auswirkungen durch die Reduktion von Treibhausgasen und Schadstoffen gestoppt werden kann und ob die Menschheit dazu überhaupt fähig ist. Wenn sie jedoch mit den Veränderungen von Klima und Umwelt künftig weiterleben will, dann muss sie sich ihren neuen Umweltbedingungen anpassen. Der Umkehrschluss wäre arrogant und für das Leben auf der Erde solange gefährlich, wie die Menschen noch nicht restlos die Interaktionen aller Umwelteinflüsse verstanden haben.

Jede Art der Energieumwandlung und Nutzung birgt Vor- und Nachteile. So verschmutzen Kohlekraftwerke die Luft, Wasserkraftwerke verändern Flora und Fauna, Kernkraftwerke erfordern Lagerung des Atommülls, Solaranlagen benötigen wertvolle Nutzfläche und entziehen dem natürlichen Wärmehaushalt Energie und Windkraftanlagen greifen in die natürlichen Luftströmungen ein und wirken auf Flora und Fauna.

Die Wärmekraftmaschine hatte Gott wohl einen Augenblick achtlos auf seiner Werkbank liegen lassen und vergessen einen Warnhinweis anzubringen, so dass der Mensch sich heimlich ihrer bemächtigen konnte, ahnungslos über die Gefahren und schädlichen Auswirkungen für seine Umgebung. Es ist interessant zu beobachten, wie abhängig sich der Mensch von einer der umweltschädlichsten Technologien gemacht hat. Wo immer er Energie in dieser oder jener Form benötigt, wird erst mal was verfeuert, dann bewegt und erst danach die Bewegung in Elektrizität oder Vortrieb umgewandelt. Welche Verschwendung!

Zum Abschluss noch etwas Physik. Gegeben sei ein System bestehend aus Feuerstelle (Wirkungsgrad 80 Prozent), Wärmetauscher (Wirkungsgrad 85 Prozent), Turbine (Wirkungsgrad 65), Generator (Wirkungsgrad 85 Prozent) und Elektromotor (Wirkungsgrad 90 Prozent). Es mag ja BWLer geben, die glauben, dass der Wirkungsgrad dieses Systems insgesamt 405 Prozent beträgt. Dem ist jedoch nicht so. Der Gesamtwirkungsgrad beträgt nur

0,8 x 0,85 x 0,65 x 0,85 x 0,9 = 0,34 oder 34 Prozent.

Nur mal so zum Nachdenken.

Technorati Tags: , , ,



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner