Vegetation in den Alpen verändert sich immer schneller







by Frank Kerkau on Oktober 27, 2005

Studie belegt Auswirkungen globaler Erwärmung

Forscherteams des Instituts für Geobotanik der Universität Hannover und des Geographischen Instituts der Universität Zürich, Schweiz haben in einer Studie festgestellt, dass sich die Artenzusammensetzung der Gipfelflora der Schweizer Alpen immer schneller verändert. Die Wissenschaftler vermuten, dass dies eine Folge zunehmender globaler Erwärmung ist.


Leave a Comment

Previous post:

Next post: