≡ Menu


Ägyptens Demokratie und Deutschlands historische Verantwortung

Wenn uns, die wir heute in Deutschland leben, wirklich eine Gesamtschuld am Holocaust trifft, dann muss Deutschland dem ägyptischen Volk im Kampf um Demokratie seine bedingungslose Unterstützung gewähren. Das sind wir den Opfern der Nazi-Diktatur schuldig!

Das deutsche Volk hat eine historische Verantwortung gegenüber den Opfern der NS-Diktatur, erklärte uns Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am 27. Januar dieses Jahres.

“Die Opfer verpflichten uns, alle Formen von Diskriminierung und Intoleranz zu ächten und jeder Art des Hasses und der Ausgrenzung entschieden entgegenzutreten.”,

so Lammerts Worte. Damit hat gerade Deutschland auch eine besondere Verantwortung gegenüber dem ägyptischen Volk, das seit zwei Wochen gegen das bislang durch uns gestützte Terror-Regime für seine demokratischen Rechte protestiert.

Seit Beginn der Demonstrationen in Ägypten vor fast 14 Tagen versucht der Westen durch dubiose Winkelzüge das Mubarak-Regime irgendwie zu retten. Man fürchte die um die Stabilität des Nahen Ostens, erklären uns USA und Europäische Union und meinen damit israelische Siedlungen und Öltransporte auf dem Suez-Kanal. Dabei treten unsere Politiker ihre eigene Auffassung vom Rechtstaat mit Füßen und tun so, als ob eine Diktatur der Garant für Frieden und harmonisches Miteinander sei.

Auch wenn sich in diesen Tagen die sonst so großen Demokraten in Europa und USA nicht auf die Seite des ägyptischen Volkes stellen, hat Deutschland im Bezug auf seine Geschichte die Pflicht, genau dieses mit aller Entschlossenheit zu tun.

Wer jetzt fordert, dass Deutschland das ägyptische Volk lieber im Stich lassen solle, weil wir uns nach all den Waffenlieferungen blamieren würden und die Ägypter ob ihrer Affinität zu den USA sowieso nichts von unserem Rat hielten, der sollte sich für seine deutsche Staatsbürgerschaft schämen.

Wir haben 30 Jahre lang das dortige Terror-Regime finanziert und mit genau den Waffen versorgt, mit denen in diesen Tagen unschuldige Zivilisten, Frauen und Kinder ermordet werden. Wir lieben Ägypten als Urlaubsland, aber haben uns nicht um seine Menschen gekümmert.

Jetzt hätten wir Deutsche und unsere Politiker die Chance zu beweisen, dass die Opfer des Dritten Reiches bei uns noch nicht vergessen sind, indem wir unseren ewig mahnenden Bekundungen Taten folgen lassen.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner