≡ Menu


BIZARRES YUKOS-URTEIL SPRICHT RUSSLAND DAS RECHT AUF EIGENTUM UND STEUERN AB! – Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – EU

Unfassbar! Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte spricht Russland sein Recht auf Eigentum und Steuern ab!

Das wird jetzt aber lächerlich. Laut Medienberichten soll der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte Russland zur Zahlung von 1,9 Milliarden Euro an die Ex-Aktionäre des Pleite-Konzerns Yukos verurteilt haben.

Und das während in der Ostukraine Frauen und Kinder im Feuer der Kiewer Soldateska sterben.

Was sind das für Richter die mitten in Europa einem Staat das Recht auf Steuern und einem Volk das Recht auf Eigentum entziehen? Die Räubern und Plünderern juristisch zur Hand gehen?

Russland hatte den Öl-Konzern aufgrund massiver Steuerschulden pfänden und am 01. August 2006 für bankrott erklären müssen. Wut-Aktionäre laufen jetzt dagegen Sturm. Vielleicht sollten sie sich besser an ihren Ex-Chef Chodorkowski wenden?



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner