≡ Menu


Video / Mariupol: Kiews Armee schießt auf Zivilisten – EuroMaidan – AntiMaidan – Ukraine

Im ukrainischen Bürgerkrieg geht die Kiewer Armee mit Panzern und Granatwerfern auch gegen Zivilisten vor.

Mit 14 Panzern und einer Kompanie mit schweren Granatwerfern rückte heute die Kiewer Armee unterstützt von Nationalgarde und “Rechtem Sektor” in die ostukrainische Hafenstadt Mariupol ein. Die Soldaten feuerten mit Granatwerfern auf die örtliche Polizeiverwaltung, in dem sie Polizisten vermuteten, die sich geweigert hatten, auf Zivilisten zu schießen. Das Gebäude ging in Flammen auf.

Filmberichte zeigen zudem, dass Scharfschützen Stellung bezogen haben und die Armee aus Panzern auf Zivilisten schießt. Bei den Gefechten sollen 20 Menschen getötet und viele verletzt worden sein. Ein Journalist von RT.com wurde ebenfalls verwundet.

Die Kiewer Interimsregierung und der rechtsextreme “Rechte Sektor” wird vom Westen unterstützt.


Dieser Artikel ist Teil 12 von 54 der Serie Bürgerkrieg in der Ukraine



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner