≡ Menu


5 Euro mehr Hartz-IV – Das Volk kocht!

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat mit ihrer Neuinterpretation der Berechnungsgrundlagen des Hartz-IV-Regelsatzes einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Wirtschaftsthemen dokumentiert den Zorn des kleinen Mannes auf der Straße:

Rudi (Welt Online) fordert:

“Hartz4ler geht endlich auf die Straße. Das kann euch keiner abnehmen.”

andip2000 (Welt Online) kritisiert die Hetze der Springer-Presse:

“Wieso sind denn nur ALG 2 Empfänger in Ihrer Statistik aufgeführt?
Wo sind denn die 3,5 Millionen, die ALG 1 bekommen? […] Wieso erwähnen Sie eigentlich nicht, das wir nichtmal eine Millionen freie Stellen haben!”

bess318 (Focus) hofft:

“sich die HartzIV Empfänger wehren, sie die nächste Wahl ins Auge fassen und der CDU/FDP die Demütigungen zurück zahlen.”

Wie Teile des Volkes durch das Dauerbombardement der Springer-Presse an Falschmeldungen gegeneinander aufgehetzt werden, beweisen folgende Kommentare:

Emma04 (Focus) meint:

“Das Geld für Hartz IV ist mit Absicht so knapp berechnet, dass es kaum zum Leben reicht. Das ist für die Erwachsenen auch gut so.”

tdt (Spiegel Online) findet:

“…es sehr abgehoben wie man diesen satz überhaupt noch erhöhen möchte.”

und fordert die Halbierung des Hartz-IV-Regelsatzes.

Es ist einfach nur noch entsetzlich, was hierzulande abgeht!



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner