≡ Menu


Deutschlands Schulsystem – Von Kiddies und Elefanten

Heisse Diskussion um Gewalt und Leistungsschwäche an Deutschlands Hauptschulen. Da ich ein alter Ossi bin, verstehe ich das ganze Theater nicht. Zu DDR-Zeiten hatten wir solche Probleme nicht, weil an unseren zehnklassigen Polytechnischen Oberschulen die Schüler ihre Schulzeit gemeinsam bis zur achten Klasse absolvierten und danach die zwei bis vier Klassenbesten! auf die Erweiterte Oberschule (EOS) wechseln durften, um sich auf ihr Abi vorzubereiten. Wer nach der achten Klasse keine Lust mehr hatte, konnte seine dreijährige Lehrausbildung beginnen und sofort in einen Beruf einsteigen. Ich will ja hier nicht sagen, dass Deutschland mit der Einheit eine ausserordentliche Chance hatte, ein erstklassiges Schulssystem zu integrieren (obwohl das so war), denn die DDR war ja schlecht, menschenverachtend, eigentlich gar kein richtiger Staat und die Menschen halt arme unterdrückte willenlose Ossis ohne selbständiges Denken. Deshalb ein anderes Beispiel:

Vor Jahren wunderte man sich in einem afrikanischen Nationalpark, dass Nashörner immer öfter einen gewaltsamen Tod fanden. Man fand immer wieder getötete Tiere und stellte aber nur Knochenbrüche fest, keine Verletzungen durch Schusswaffen oder ähnliches. Die Ranger konnten sich das Phänomen nicht erkären. Bis man eines Morgens durch Zufall dahinter kam und die Übeltäter entdeckte. Was war passiert? Man hatte einige Zeit vor Anstieg der gewaltsamen Sterberate bei den Nashörnern, Elefanten umgesiedelt. Ja Elefanten, und zwar junge oder besser halbwüchsige Elefanten. Diese setzten den Nashörnern zu, ob nun aus Angriffslust oder weil sie die Nashörner als Rivalen betrachteten, war nicht festzustellen. Die Ranger wussten jedoch, dass von anderen Elefantenherden noch nie eine solche Aggressivität gegenüber Nashörnern ausgegangen war. Also siedelte man ältere gesetztere Tiere um und mischte mit denen die junge Elefantenherde. Der Effekt, mit der Zeit nahmen die Übergriffe der Jungelefanten auf die Nashörner ab, bis sie schliesslich ganz aufhörten.

Da Elefenten im Verhältnis zu ihrer Körpergrösse jedoch nur ein kleines Gehirn haben, sollte doch unseren Politikern mit ihrem im Verhältnis zu ihrer Körpergrösse wesentlich grösseren Gehirn soviel Intelligenz zugetraut werden, dass sie nun endlich unseren Kiddies eine faire Chance geben ohne gleich mit der “Schäubleschen Keule” zu drohen.

Technorati Tags:



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner