≡ Menu


Merkel im Sommerinterview – Armutszeugnis für CDU!

Das Sommerinterview von Bundeskanzlerin Angela Merkel beweist: Die CDU hat zwar die Kraft, weiss aber nicht wohin damit.

Kein Konzept, keine Strategie und keine Ziele. Sonnengebräunt, sympathisch, wenig kämpferisch dafür gut erholt präsentierte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern im Sommerinterview bei RTL. Das war’s aber auch schon. Small talk mit Peter Kloeppel im Sonnenschein ohne jedwede Substanz. Dem Feind nur nicht die Flanke zeigen. Es genügt, wenn die anderen angreifbar sind. Die Christdemokraten sonnen sich derweil und kassieren die Wähler.

Eine sonderbarer Wahlkampf. Man könnte meinen, er wäre der CDU lästig. Nur leider hilft das Deutschland wenig und den Menschen schon gar nicht. Wenn sich Politiker nicht einmal mehr trauen ihren Wählern vor laufender Kamera ins Gesicht zu lügen, um so ihren möglichen Wahlsieg sicher nach Hause zu fahren, ist das bitter.

Und so fand das Interview bislang noch nicht einmal so richtig den Weg in die Medien. Was will man auch über ein “aus dem Kanzleramt nichts Neues” grossartig berichten?

Dennoch hat Merkel ihren Kurs nach der Wahl wage umrissen: Arbeitsplätze, Wirtschaftswachstum, nie wieder Krise, zahme Banken und ein Reset des Jahres 2008. Wir kennen das ja. Ach so! Die soziale Marktwirtschaft will unsere Bundeskanzlerin auch exportieren. Aber “business as usual für Krisenzeiten” dürfte international wenig Absatz finden, selbst unter “Made in Germany”. Das können die anderen besser, vielleicht nur nicht so gründlich.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner