≡ Menu


Offener Brief: Zehntausende verurteilen das Verhalten der Bundesregierung im Guttenberg-Skandal

Wissenschaftler haben in einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Verniedlichung der Täuschungen durch Karl-Theodor zu Guttenberg in seiner Dissertation verurteilt. Die Mitzeichner werden täglich mehr.

In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin vom 24. Februar 2011 haben zunächst Wissenschaftler die Bagatellisierung des Fehlverhaltens des Verteidigungsministers zu Guttenberg im Rahmen seiner Dissertation und nach Aufdeckung der Plagiate scharf kritisiert. In ihrem Schreiben werfen die Wissenschaftler der Bundesregierung

“… eine Verhöhnung aller wissenschaftlichen Hilfskräfte sowie aller Doktorandinnen und Doktoranden, die auf ehrliche Art und Weise versuchen, ihren Teil zum wissenschaftlichen Fortschritt beizutragen.”

vor.

Inzwischen beteiligen sich tausende Unterstützer ebenfalls an der Initiative. So kamen bis Sonntagabend knapp 20.000 Unterschriften zusammen.

Die Unterstützung des offenen Briefs kann durch Unterschrift auf der Webseite offenerbrief.posterous.com per Namenseintrag in eine Liste bekundet werden.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner