≡ Menu


Zensus 2011: Volkszählung in Deutschland gestartet

Mit dem Zensus 2011 hat heute die erste und größte gesamtdeutsche Inventur begonnen. Für jeden Auserwählten ist es nun an der Zeit, sich vor Staat und EU zu offenbaren.

Die erste gesamtdeutsche Volkszählung hat heute begonnen. Jetzt schwärmen die sogenannten Interviewer zur bundesweiten Bürgerbefragung aus. In den kommenden Wochen und Monaten sollen auf Wunsch von EU und Bundesregierung mit Ausgewählten Gespräche geführt werden. Die Daten werden im Statistischen Bundsamt gesammelt und sicher verwahrt, heißt es aus Regierungskreisen.

Im Rahmen des Zensus 2011 werden Daten von Meldeämtern, Immobilienbesitzern und der Arbeitsagentur erhoben und zusammengeführt. Sie sollen unter anderem über die Religion, Lebens- und Arbeitsverhältnisse sowie über die Finanzen der Deutschen Auskunft geben.

Die Teilnahme am Zensus 2011 ist sowohl für Interviewer als auch für Interviewte Pflicht. Wer seine Mithilfe verweigert, muss mit einer Geldbuße ab 300 Euro rechnen.

Der 09. Mai 2011 gilt als Stichtag der ersten Volkszählung seit dem Jahre 1987.



{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

banner