Hypo Real Estate – HRE – pbb Deutsche Pfandbriefbank

Hypo Real Estate wieder gerettet – Bürgschaft unverändert

Oktober 6, 2008
This entry is part 8 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Der angeschlagene Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) wurde in der Nacht zum Montage erneut gerettet. Der Kreditrahmen wurde durch Banken und Versicherungen von 35 auf 50 Milliarden Euro erhöht. Die bisherige Höhe der Bürgschaft über 35 Milliarden Euro, welche sich Bund und Finanzsektor teilen, bleibt unverändert. Die neue Kreditlinie über 15 Milliarden Euro soll durch […]

mehr… →

Auswirkungen einer HRE-Insolvenz

Oktober 5, 2008
This entry is part 7 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Insolvenzverfahren als Chance Würde Vorstandsvorsitzender Georg Funke am Montag zum Amtsgericht gehen und für die Hypo Real Estate Insolvenz beantragen, welche Auswirkungen hätte das? Staat und Bankensektor würden sofort von den Risiken des 35-Milliarden-Euro-Rettungspakets entlastet. Mit der Bestandsaufnahme durch Wirtschaftsprüfer und Insolvenzverwalter würde die wahre Situation der Bank transparent. Auch eine Sanierungsfähigkeit würde dabei geprüft. […]

mehr… →

Deutsche Steuern für steuerflüchtige Banken

Oktober 2, 2008
This entry is part 6 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Wie steuerflüchtige Banken den deutschen Steuerzahler prellen Die irische DEPFA hatte sich verspekuliert und die Schieflage der Hypo Real Estate verursacht. Jetzt muss der deutsche Steuerzahler mit 27 Milliarden Euro – das ist eine 27 mit neun Nullen dran! – für eine Bank haften, deren Tochter ganz bewusst nach Irland flüchtete. Irland ist mit nur […]

mehr… →

Hypo Real Estate – Vertrauen schon wiederhergestellt?

Oktober 1, 2008
This entry is part 5 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

In der Nacht zum Montag lief eine der grössten Rettungsaktionen für ein deutsches Kreditinstitut an. Bund und private Banken schnürten ein Rettungspaket, um der wankenden Hypo Real Estate (HRE) Liquidität zu verschaffen. Von dem Obligo über 35 Milliarden Euro entfallen 27 Milliarden auf den deutschen Steuerzahler. Und dann ging’s los: Bundesfinanzminister Peer Steinbrück beteuert, die […]

mehr… →

Hypo Real Estate vorerst gerettet

September 29, 2008
This entry is part 4 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Bund bürgt mit 27 Milliarden Euro Ein Konsortium privater Banken hat dem angeschlagenen Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) heute Kreditlinien in Milliardenhöhe zur Verfügung gestellt. Wie eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums mir mitteilte, sichern die Banken eine erste Tranche in Höhe von 14 Milliarden Euro zu 60 Prozent oder mit 8,4 Milliarden Euro und der Bund […]

mehr… →

Hypo Real Estate vor dem Aus?

September 29, 2008
This entry is part 3 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Jetzt geht’s ans Eingemachte! Wie Welt Online meldet, benötigt der im Dax notierte Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate AG (HRE) bis 30. September 2008 bis zu 15 Milliarden Euro. Woher die Liquidität kommen soll, weiss aktuell niemand. Eine Lösung wird seit Tagen gesucht. Die Ironie: Die HRE hatte im vergangenen Jahr die angeschlagene Deutsche Pfandbriefbank AG […]

mehr… →

Syndizierung: Hypo Real Estate und die Vollstrecker aus Texas

August 8, 2006
This entry is part 1 of 37 in the series Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

So schleichen sich die Banken aus ihrer Verantwortung. Um ihre milliardenschweren Kreditrisiken zu minimieren und ihre Bilanzen wieder ins rechte Licht zu rücken, schrecken die deutschen Banken vor nichts zurück. Syndizierung (Ausplatzierung) ist der Verkauf von Krediten aus einem Portfolio zum Zwecke der Risiko-Minimierung. Das dadurch freigesetzte Eigenkapital kann zur Unterlegung neuer Kredit-Risiken herangezogen werden. […]

mehr… →