Medienkritik

BILD: Bellevue-Brötchen sind für den Koch zum Frühstück!

August 11, 2010
broetchen semmeln
This entry is part 28 of 58 in the series Medienkritik

Das Zentralorgan der CDU erklärt uns, Christian Wulffs Skandal-Semmeln aus Hannover wären für den Koch zum Frühstück bestimmt, weil der ja schliesslich Kunde des Hannoveraner Bäckermeisters sei. Warum die Bundespräsidenten dann aber ihrem Küchenchef für jährlich 1000 Euro die Luxus-Brötchen wegessen, erklärt BILD nicht. Auch die Sache mit der Umwelt sei ja gar nicht so […]

mehr… →

Horror-Foto soll Afghanistan-Krieg endlich legitimieren

August 6, 2010
mv-22b osprey afghanistan
This entry is part 27 of 58 in the series Medienkritik

Seit neun Jahren versucht die NATO Afghanistan unter Kontrolle zu bringen und schafft es nicht. Der armselig ausgerüstete Gegner gewinnt täglich an Boden, während westliche High-Tech-Soldaten scheinbar machtlos zu schauen, wie ihre kriegsmüden Kameraden einer nach dem anderen das Schlachtfeld verlassen. In diese Zeit veröffentlicht das Nachrichten Magazine “Time” ein Horror-Foto einer durch ihre Familie […]

mehr… →

Warum die Mehrheit der BILD-Leser höhere Hartz-IV-Sätze ablehnt?

August 3, 2010
bild hartz-iv leser
This entry is part 26 of 58 in the series Medienkritik

Glaubte man Deutschlands grösster Boulevard-Zeitung BILD, dann lehnt die “deutliche Mehrheit” ihrer Leser eine “Anhebung der Regelsätze” für ALG-II-Empfänger ab. Mit Umfragen und deren Ergebnissen ist das immer so eine Sache. Wenn man nämlich nur drei Möglichkeiten zur Auswahl lässt und zwei Antworten auf “Nein” lauten, dann hat mathematisch korrekt die Antwort mit “Ja” nur […]

mehr… →

Springer-Millionen für Kachelmann?

August 3, 2010
This entry is part 25 of 58 in the series Medienkritik

Wettermoderator Jörg Kachelmann fordert von BILD & Co mehr als zwei Millionen Euro Schmerzensgeld Wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte fordert Jörg Kachelmann vom Axel Springer Verlag, der unter anderem Deutschlands grösste Boulevardzeitung “BILD” vertreibt, ein Schmerzensgeld in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro, meldet Handelsblatt. Bei der Medien-Jagd auf Kachelmann nach seiner Verhaftung am 20. […]

mehr… →

Medientest: Phoenix ist Deutschlands bester TV-Sender – Welt und Bild müssen nachsitzen

August 1, 2010
This entry is part 24 of 58 in the series Medienkritik

Ich habe jetzt 20 Jahre lang die westdeutschen Massenmedien testen dürfen. Hier ist meine Meinung: Unpolitisch, informativ und kritisch – mit einer konkurrenzlosen Themenvielfalt aus Natur, Wissenschaft, Politik, Kultur und Geschichte ist Phoenix für mich Deutschlands informativster TV-Sender. Vom Politkrimi am Tage bis Infotainment der Extraklasse des Nachts liefert das Gemeinschaftsprojekt von ARD und ZDF […]

mehr… →

Wie Commerzbank zur Notenbank und der Kapitalismus viertausend Jahre alt wurde

Juli 18, 2010
Lydischer Stater
This entry is part 23 of 58 in the series Medienkritik

Glaubte man Zeit Online, dann ist nicht nur der Kapitalismus schon mehrere tausende Jahre alt, denn solange existiert schon das Geld. Auch wird die Commerzbank in dem Artikel “Wie Geld zu Geld wird” mal eben beispielgebend für alle Kreditinstitute zur Notenbank aufgewertet. Zeit Online reduziert den Wert des Geldes auf die psychologische Ebene und erklärt […]

mehr… →

Innenminister: Auto geklaut, Privatsphäre auch

Juli 9, 2010
This entry is part 22 of 58 in the series Medienkritik

Hatten wir in der gestrigen Phönix Runde “Im Zweifel schuldig? – Prominente, Justiz und Medien” unter renommierter Beteiligung aus dem Hause Burda nicht gelernt, daß VIPs, Personen der Zeitgeschichte, Politiker und ihre Angehörigen auch ein Recht auf Privatsphäre haben und daher nur berichtet werden darf, wenn ein berechtigtes öffentliches Interesse besteht? Dann mögen mir die […]

mehr… →

Associated Press plant Online-Überwachung geklauter Inhalte

August 20, 2009
APnewsregistry_kl
This entry is part 21 of 58 in the series Medienkritik

Die weltweit grösste Nachrichtenagentur Associated Press (AP) plant, ihre Online-Nachrichten komplett auf das hNews-Format umzustellen und mit einem Geheimcode, einem sogenannten „tracking beacon“, zu versehen, um so die Nutzung in Echtzeit zu überwachen. hNews ist ein durch AP speziell entwickeltes Daten-Format für Nachrichten, das erlaubt, Meldungen mit Schlagwörtern und Beschreibungen oder auch zusätzlichen Codes zu […]

mehr… →

Springer im wirtschaftspolitischen Kontext

August 19, 2009
springer_kontakte
This entry is part 20 of 58 in the series Medienkritik

Die Axel Springer AG behauptet von sich, sie sei ein unabhängiges Medienunternehmen. Wir zweifeln und schauen uns Aktionärsstruktur, Vorstand und Aufsichtsrat an: Die Aktionäre Axel Springer Gesellschaft für Publizistik GmbH & Co. (51.55%) Dr. h. c. Friede Springer (90%) Axel Sven Springer Ariane Springer Dr. h. c. Friede Springer (7.0%) Deutsche Bank AG (8.35%) Dr. […]

mehr… →

Winzige 10 Zentimeter

August 14, 2009
Ertg_11082109c
This entry is part 19 of 58 in the series Medienkritik

Bild spielt Rechtsverletzung durch CDU herunter. Grevenbroichs CDU nutzte für ihre Wahlwerbung unerlaubt ein Foto mit Bürgermeister-Kandidatin Ursula Kwasny (CDU) und dem „Kanzlerkandidaten der HSP“ Horst Schlämmer (aka Hape Kerkeling), welches bei Dreharbeiten zum neuen Film „Isch kandidiere“ entstand. Die Produktionsfirma fand das gar nicht lustig und verbot Wahlwerbung solcher Art. Für Bild eine Bagatelle […]

mehr… →

Medien-Mythen um Goldman Sachs

August 14, 2009
Ertg_11082102c
This entry is part 18 of 58 in the series Medienkritik

Die Falschmeldungen um die US-(Ex)-Investmentbank Goldman Sachs summieren sich und alle machen mit: Bild mauschelt bei Staatshilfe und BonuszahlungenSchon seit 22. Juli 2009 wissen zumindest Spiegel-Leser, dass die US-Bank Goldman Sachs ihre Staatshilfen komplett zurückgezahlt hat. Am 03. August 2009 suggeriert Bild, Goldman Sachs wäre immer noch von Staatshilfen abhängig. Bild-Leser müssen eben nicht alles […]

mehr… →

BamS und der wundersame 80-Prozent-Glaube

Juli 20, 2009
items_5kl
This entry is part 17 of 58 in the series Medienkritik

Da führt das Springer-Blatt Bild am Sonntag (BamS) im Pelz von Emnid eine Umfrage durch, wie die Deutschen so die Siegeschancen der befreundeten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die Bundestagswahl einschätzen und Gesamtdeutschland staunt über klare 80 Prozent. Nun, jetzt wollen wir BamS und Emnid mal nichts unterstellen und halten uns an die Fakten. Fakt […]

mehr… →

Kreditklemme: FTD auf Bild-Niveau?

Juli 18, 2009
Ertg_11082064kl3
This entry is part 16 of 58 in the series Medienkritik

Mit Zahlen ist das immer so eine Sache und mit der Statistik sowieso. Financial Times Deutschland (FTD) präsentiert uns einen Rückgang des gesamtdeutschen Kreditbestandes im ersten Quartal dieses Jahres von 2,7 Milliarden Euro, bereinigt um Finanzdienstleister und Wohnungsbau, als „Nachweis“ für eine „Kreditklemme“. Die Kreditwirtschaft bezieht jedoch in ihre 31,1 Milliarden Euro als „Beleg“ für […]

mehr… →

Bild und ihr 23-Billiarden-Dollar-Problem

Juli 16, 2009
Ertg_11082062kl2
This entry is part 15 of 58 in the series Medienkritik

Wenn die Amerikaner von Billionen sprechen, meinen sie im europäischen Sinne Milliarden. Das kann schon verwirren. Wenn CNN jedoch den konkreten Betrag abdruckt, nämlich 23.148.855.308.184.500 Dollar, mit dem die VISA-Karte des 22-jährigen Josh Muszynski aus Manchester, New Hampshire für ein einzelnes Päckchen Zigaretten belastet wurde, dann braucht man eigentlich nur die Stellen der Zahl zu […]

mehr… →

Bild macht Hitler zum Kommunisten

Juli 12, 2009
This entry is part 14 of 58 in the series Medienkritik

Ist das nicht toll? Hitler war eigentlich Kommunist und als Mitglied des Soldatenrates ein lupenreiner Demokrat. „Als am 15. April 1919 die gesamte Münchner Garnison auf die „Kommunistische Raterepublik“ Bayern eingeschworen wurde, war Hitler wiederum dabei.“ Allein der amerikanische Chef-Antisemit und Autobauer Henry Ford schaffte es, Hitler innerhalb von nur wenigen Wochen zu bekehren und […]

mehr… →