Ratgeber Geld: Versicherungen – Tipps und Hintergründe

Lebensversicherung: Wen juckt der Garantiezins?







by Frank Kerkau on Februar 26, 2011

Zum Jahresende senkt der Staat den Lebensversicherern ihren Höchstrechnungszins (Garantiezins) von 2,25 auf 1,75 Prozent. Die Branche lamentiert. Medien beschwören das Ende der Kapitallebensversicherung. Und wir Anleger? Kratzt uns ein fiktiver Zinssatz?

Das Bundesfinanzministerium reduziert den Garantiezins für Kapitallebensversicherungen ab 01. Januar 2012 von aktuell 2,25 auf 1,75 Prozent. Der Branche ist das zuviel. Eine Rücknahme der Zinses auf 2,0 Prozent wären angemessen. Derweil wittern beschränkte Mainstream-Medien schon das Ende einer deutschen Anlagekultur, der Generationen erfolgreich ihre Vermögen anvertrauten.

Offizell heißt es aus dem Finanzministerium, man wolle die Verbraucher schützen. Aber schützt der hochverschuldete Staat nicht vielmehr seine niedrig verzinsten Wertpapiere vor der Kapitalflucht. Warum sonst wohl kommt diese Zinssenkung per Dekret gerade in einer Phase, in der die Marktzinsen nach Norden drehen, aber die öffentliche Hand um jeden Euro ringt?

Ebenso interessant erscheint der Fakt, dass trotz jahrelanger Niedrigzinsphase die Allianz Leben als größter Lebensversicherer Deutschlands beispielsweise noch immer regelmäßig Renditen in Höhe von um die 4,0 Prozent melden kann. Diese Top-Renditen in der Branche belegen, daß das staatliche Zinsdiktat bei weitem kein Verkaufsargument ist, wie fälschlich gerne behauptet. Denn wer kann wohl nach der Gleichschaltung sämtlicher Versicherer noch ernsthaft mit seinen mickrigen 1,75 Prozent prahlen, wenn die Mitbewerber durch Kursgewinne, Zwangsausschüttungen sowie Gewinn- und Überschussbeteiligungen mehr als das Doppelte an Rendite nachweisen? Zinsen sind auch eben für deutsche Lebensversicherer eben nicht alles.

Der Höchstrechnungszins mag zwar landläufig als eine Art Schutzpatron gelten, der kleine übereifrige Gesellschaften vor sich selbst behüten soll. Eine Auffassung, die wohl eher den Zielen der Lobbyisten geschuldet ist, die jede noch so kleine Versicherungsgesellschaft auf Teufel komm raus erhalten wollen. Brauchen wir die alle?

Der Garantiezins war bislang eine fiktive Rechengröße, weil die Versicherer regelmäßig höhere Renditen erwirtschafteten. Das Bundesfinanzministerium hat mit seiner Entscheidung, in einer allgemeinen Phase steigender Marktzinsen den Höchstrechnungszins zu senken, auch diesmal dafür gesorgt, daß das so bleibt.


Dieser Artikel ist Teil 19 von 19 der Serie Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

{ 1 comment }

Welche Versicherungen brauchen wir wirklich?

Februar 17, 2011
This entry is part 18 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Ob Diebstahl, Unfall oder Gerichtsprozess, wir können uns heutzutage gegen so ziemlich alle finanziellen Risiken absichern. Das kann existenzbedrohend teuer werden. Welche Versicherungen sind daher wirklich sinnvoll? Versicherungen schützen uns weder gegen Einbrecher noch gegen betrunkene Verkehrsteilnehmer. Sie schützen uns nur gegen finanzielle Risiken. Zudem können wir uns nicht jede Versicherung leisten. Daher steht am […]

mehr… →

Kfz-Versicherung: Günstige Kasko durch Selbstbeteiligung

Oktober 1, 2010
autounfall
This entry is part 17 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Wer sich bei seiner Kfz-Versicherung für einen Kasko-Tarif mit Selbstbeteiligung entscheidet, spart bares Geld. Schon eine Beteiligung in Höhe von 150 Euro pro Jahr an Schäden kann den Versicherungsbeitrag erheblich senken. Jedoch gilt auch hier: Weniger ist mehr. Autofahrer können bei ihrer Kfz-Versicherung zwischen Voll- und Teilkasko wählen, aber auch entscheiden, ob sie sich im […]

mehr… →

BILD-Volks-Versicherung im Test: Der große Rendite-Schwindel

September 24, 2010
bild volks-versicherung vpv rendite
This entry is part 16 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Die BILD-Volks-Versicherung wirbt mit “angenommenen” 7,44 Prozent Rendite pro Jahr. Entsprechend hoch erscheint das Vermögen am Ende der Laufzeit trotz geringen monatlichen Versicherungsbeiträgen. Erträge in dieser Höhe erwirtschaften derzeit noch nicht einmal risikante Börsengeschäfte. Wirtschaftsthemen entlarvt den großen BILD-Versicherungsschwindel: BILD und Versicherer VPV trommeln emsig für ihre Kapitallebensversicherung, die sogenannte “Volks-Versicherung”. Denn eine Altersvorsorge benötigt […]

mehr… →

Eine transparente Krankenversicherung muss her

Juni 20, 2010
This entry is part 15 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Deutschlands Gesundheitssystem ist eine Katastrophe. Über verdeckte Zahlungsströme finanzieren jüngere Patienten die Behandlung der älteren, Privatpatienten die der Kassenpatienten und alle gemeinsam spenden an gierige Versicherungen und Pharma-Unternehmen. Eine umfassende Vereinfachung der Krankenversicherung ist daher längst überfällig. Undurchsichtig – Die ärztliche Honorarabrechnung seit 01. Januar 2009 Ärzte rechnen ihre Leistungen für Kassenpatienten über Punkte ab. […]

mehr… →

Günstige Kfz-Versicherung durch weniger Autofahren

November 19, 2008
This entry is part 14 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

70 Prozent der Deutschen verzichten zeitweise auf ihr Auto und gehen lieber zu Fuss. 62 Prozent nutzen das Fahrrad. 40 Prozent setzen auf den öffentlichen Nahverkehr. Das ergab eine bundesweite Studie im Auftrag der DEVK. Befragt wurden 1.863 Autofahrer. Durch ihr umweltbewusstes und sparendes Fahrverhalten können Autofahrer zusätzlich ihre Versicherungskosten senken. Inhaber von BahnCard, Jahreskarte […]

mehr… →

Entwicklung des Beitragssatzes der gesetzlichen Krankenversicherung

Oktober 29, 2008
This entry is part 13 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

1998: 13,6 % / 2009: 15,5 % / 2050: 25,00 % So stieg der Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in der Vergangenheit, in der Gegenwart (Gesundheitsfonds) und so steigt er in der Zukunft (WIP-PKV). Ursachen für den Anstieg sind demografische Entwicklung (Alterung der Bevölkerung) allgemeine Preissteigerungen medizinisch-technischer Fortschritt. Wie das Wissenschaftliche Institut der PKV (WIP) […]

mehr… →

Guide zur billigsten Kfz-Versicherung

September 26, 2008
This entry is part 12 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Autoversicherung im Online-Tarif-Vergleich mit Haken, Ösen und 600 Euro Differenz Der 30. November ist der Standard-Stichtag, um seine alte Autoversicherung zu kündigen und in einen neuen günstigeren Kfz-Tarif zu wechseln. Kfz-Versicherungen können zudem unterjährig ausserordentlich nach drastischer Beitragserhöhung Regulierung oder Ablehnung eines selbstverschuldeten Schadens Fahrzeugwechsel gekündigt werden. Aber wie den billigsten Kfz-Versicherer finden? Zunächst ist […]

mehr… →

Was Versicherer sonst noch bieten

August 11, 2008
This entry is part 11 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Ich mag Versicherungsgesellschaften. Nicht so sehr ihre Finanzprodukte, wie Lebensversicherung oder private Krankenversicherung. Was ich an Versicherungsgesellschaften schätze, sind ihre Studien und ihre Tipps zur Risikominimierung, wovon Kunden und Nichtkunden profitieren. So ist die Münchner Rück gerade für Unternehmer interessant. Sie weist in ihren Veröffentlichungen auf weltweite Risiko-Trends hin oder behandelt die Sicherheitsaspekte verschiedenster Themen. […]

mehr… →

Krankenversicherung: Einmal privat versichert, immer privat versichert?

Dezember 17, 2007
This entry is part 10 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Wann Sie aus Ihrer Privaten Krankenversicherung zurück in die Gesetzliche wechseln können Die Beiträge der Privaten Krankenversicherungen steigen, das kann im Alter teuer werden. Eine Kostensicherheit gibt es nicht. Zudem bieten die gesetzlichen Krankenkassen immer mehr Service, was den Privaten zu schaffen macht. Welche Möglichkeiten haben Sie, wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln? Anhebung […]

mehr… →

Kfz-Versicherer vs Ausländer

Dezember 13, 2007
This entry is part 9 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Wie der WDR herausfand, kalkulieren die Kfz-Versicherer nicht immer nach Risiko, sondern auch nach Staatsbürgerschaft und Nase oder wen man halt so gerade für den besseren (sympatischeren?) Kunden hält. So kann mal der Deutsche schlechter abschneiden als ein Ausländer oder umgekehrt. Die Unterschiede bei Prämien und Selbstbeteiligung können in dreistelligen Beträgen schon gravierend sein. Die […]

mehr… →

Kfz-Versicherung on Demand

Dezember 12, 2007
This entry is part 8 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Ein Blick in die Zukunft „Zahl wie Du fährst“ heisst der Kfz-Tarif von Norwich Union und setzt sich aus einem festen und einem variablen Betrag zusammen. Wer wenig fährt, günstig wohnt, dichten Verkehr und riskante Strassen oder Autobahnen meidet, kann bis zu 30 Prozent sparen. Die Versicherungsgesellschaft kontrolliert das Fahrverhalten in Echtzeit via GPS und […]

mehr… →

Sonderkündigung: Kfz-Versicherung auch nach dem 30. November wechseln

Dezember 5, 2007
This entry is part 7 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Wer den Stichtag 30. November für die Kündigung seiner Kfz-Versicherung verpasst hat, kann unter bestimmten Voraussetzungen von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen (Kündigungsschreiben zum Download). Eine solche ausserordentliche Kündigung könnte im Schadensfall, bei erheblicher Erhöhung der Versicherungsprämie, bei erheblichen Änderungen der Vertragsbedingungen, bei Umstufung des Wagens in eine andere Regional- oder Typ-Klasse, bei Neulassung oder bei […]

mehr… →

Lohnt sich eine Private Krankenversicherung?

November 23, 2007
This entry is part 6 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Wer profitiert von einer Private Krankenversicherung? Grundsätzlich lohnt sich eine Private Krankenversicherung (PKV), wenn Sie nicht erkranken, damit von der Beitragsrückerstattung profitieren und diese diszipliniert für das Alter zurücklegen oder vor dem Rentenalter zurück in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln (können). Zudem sollten Sie Single sein oder zumindest keine Kinder haben. Andernfalls würde eine Private Krankenversicherung […]

mehr… →

5 + 4 Tipps zum Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung

November 11, 2007
This entry is part 5 of 19 in the series Ratgeber Geld: Versicherungen - Tipps und Hintergründe

Was Sie bei Kündigung und Wechsel Ihrer Auto-Versicherung beachten sollten: Der 30. November ist Stichtag, um seine Kfz-Versicherung zum Jahresende kündigen und wechseln zu können. Ein Tarif-Vergleich lohnt sich immer. Tarife der Kfz-Haftpflichtversicherungen differieren nur wenig. Direktversicherungen sind günstiger. Vollkasko- und Teilkasko sollten dem aktuellen Wert des Autos angepasst werden. Eine sinnvolle Selbstbeteiligung reduziert den […]

mehr… →