Ägypten

Tahrir Revolution: Ägypten ist frei!







by Frank Kerkau on Februar 11, 2011

Nur zwei Wochen hat das ägyptische Volk gebraucht, um Diktator Husni Mubarak friedlich aus seinem Amt zu jagen. Heute tanzen und jubeln Volk und Armee. Mubaraks Höflinge im Westen feiern seinen “letzten Dienst” am Volk als “historischen Umbruch”.

Nach seiner entäuschenden Rede gestern ist Ägyptens Staatschef Mubarak heute von seinen Ämtern zurückgetreten und ins “Exil” nach Sharm el-Sheikh geflüchtet. Die Armeeführung um Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi hat die Regierungsgeschäfte in die Hand genommen. Man wolle alle Wünsche des Volkes erfüllen, heisst es aus Armeekreisen. Verfassung und Parlamente sollen aufgelöst werden.

Während in Kairo und Alexandria Strassensperren aus Panzern und Stacheldraht abgebaut und in der Schweiz schon mal die Familienkonten des Diktators eingefroren werden, feiern Mubaraks Unterstützer Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Aussenminister Guido Westerwelle (FDP) seinen Rücktritt als “einen letzten Dienst” und “historischen Umbruch”.

Wie sich die politische Situation in den kommenden Tagen und Wochen in Ägypten entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Aber heute haben das ägyptische Volk und seine Armee ihren grossen Tag. Respekt!

{ 0 comments }

Ägyptens Demokratie und Deutschlands historische Verantwortung

Februar 6, 2011

Wenn uns, die wir heute in Deutschland leben, wirklich eine Gesamtschuld am Holocaust trifft, dann muss Deutschland dem ägyptischen Volk im Kampf um Demokratie seine bedingungslose Unterstützung gewähren. Das sind wir den Opfern der Nazi-Diktatur schuldig! Das deutsche Volk hat eine historische Verantwortung gegenüber den Opfern der NS-Diktatur, erklärte uns Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am […]

mehr… →

Der Westen opfert Ägyptens Demokratie seiner Paranoia

Februar 5, 2011
Protest on Tahrir

Ägyptens Staatschef Husni Mubarak könnte längst Geschichte und Israel in Sicherheit sein, wenn die USA und Europa sich auf die Seite der friedlichen Demonstranten geschlagen hätten. Seit Beginn der Massenproteste der ägyptischen Bevölkerung gegen Mubaraks korruptes Terror-Regime am Dienstag fürchtet der Westen um den lebenswichtigen Suezkanal und – wie kann es auch anders sein – […]

mehr… →

Menschenrechte – Ist Merkel im Urlaub?

Januar 31, 2011

Gäbe es in China oder Russland Tote bei Massenprotesten, hätte unsere Chef-Menschenrechtlerin Angela Merkel (CDU) längst die diplomatischen Beziehungen zu diesen Ländern in Frage gestellt. Lässt der Diktator von Ägypten aber durch seine Sicherheitskräfte friedliche Demonstranten ermorden, so kommt aus dem Kanzleramt nur klägliches “bitte bleibt friedlich”. Die Hintergründe solcher Doppelmoral lassen sich nur vermuten, […]

mehr… →