DDR

Für Deutsche Einheit: Keine NATO östlich Deutschlands Grenzen!







by Frank Kerkau on Juni 15, 2015

So kam es zur historischen Vereinbarung, die NATO “keinen Zoll” östlich von Deutschland auszudehnen, wenn die Sowjetunion einem vereinigten Deutschland in der NATO zustimme. Dieser Deal zwischen USA und UdSSR wurde wenige Jahre später durch die Clinton-Administration gebrochen – trotz vieler Experten-Warnungen.

Von NATO-Kriegstreibern wird heutzutage immer wieder die Vereinbarung zwischen US-Außenminister James Baker und dem Generalsekretär des Zentralkomitees der KPdSU Michail Gorbatschow aus dem Jahre 1990 geleugnet, die NATO “keinen Zoll” nach Osten zu erweitern. In einem TV-Interview erklärt CIA-Veteran Ray McGovern die wahren Geschehnisse und Hintergründe um den historischen Big Deal zwischen USA und UdSSR.

Nach dem Mauerfall befürchten die USA ein Eingreifen der Sowjetarmee in der DDR. Schließlich hatte die UdSSR dort 24 Divisionen mit insgesamt 260 000 Soldaten stationiert. Der damalige US-Präsident George H. W. Bush telefonierte mit Michail Gorbatschow und versprach, er werde nicht “auf der Berliner Mauer tanzen”. Was so viel bedeutete, wie die USA werden keinen Vorteil aus dem Mauerfall ziehen wollen. Bush erklärte, er werde seinen Außenminister zu Gesprächen schicken.

Am 09 Februar 1990 kam es dann zum Treffen zwischen Baker und Gorbatschow. Hier macht der US-Außenminister den Vorschlag, dass die Sowjetunion der Vereinigung Deutschlands zustimmen und ihre Truppen aus der DDR abziehen werde. Als Sicherheit garantieren die USA, dass sie ein Deutschland ohne eigene Kernwaffen unter Kontrolle der NATO halten und die NATO keinen Inch östlich der Grenzen Deutschlands ausdehnen würden.

Das war eine Vereinbarung unter Ehrenmännern, wie sie damals noch etwas galt. Niemand konnte ahnen, dass nur wenige Jahre später der neue US-Präsident Bill Clinton entgegen Stimmen der Vernunft und Warnungen von Experten die Erweiterung der NATO nach Osten in Richtung Russland vorantreiben würde.

(Video ab 9:54)

{ 0 comments }

Vorstellungsgespräch: Eine wirklich seltsame Frage

Juni 1, 2015

Das passiert im Vorstellungsgespräch, wenn eine Personalmitarbeiterin keine Bewerbungsunterlagen liest: Russisch hat eine kyrillische Schrift und ist für Sprachgermanen kaum bis gar nicht zu entschlüsseln. Es gibt extra Buchstaben für Betonung und Aussprache. Dazu kommen sechs Fälle und wer bei Verben das Geschlecht verwechselt, setzt sich Spott und Gelächter aus. Kurz: An Russisch muss man […]

mehr… →

Die DDR war unsere Heimat!

September 30, 2010
verfassung der ddr minibuch

Zwanzig Jahre nach der deutschen Einheit sehen 57 Prozent der Ostdeutschen das Leben in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) überwiegend positiv. “DDR-Historiker” Stefan Wolle schäumt und lässt seinem Zorn auf Zeit Online freien Lauf. Wirtschaftsthemen entlarvt Wolles größte Lügen über das Leben in der DDR: “Komplementär zu der positiven Bewertung der untergegangenen DDR steht das […]

mehr… →

Merkel steht kein Urteil über die DDR zu!

September 23, 2010

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bezeichnete gestern die Deutsche Demokratische Republik (DDR) als Unrechtsstaat, wie die Hamburger Morgenpost berichtet. Mal schauen, welches Unrecht unserer Regierungschefin in der DDR widerfuhr: Angela Merkel, geborene Kasner Mitglied der Pionierorganisation Ernst Thälmann Mitglied der Freien Deutschen Jugend, einer Organisation, die gern unter Genossen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) liebevoll als […]

mehr… →

Wirtschaftskriminalität: Osten erholt sich nur langsam vom Treuhandkahlschlag

September 13, 2010

20 Jahre nach Anschluss der DDR an die Bundesrepublik Deutschland hat sich die Wirtschaft der neuen Bundesländer noch immer nicht von ihrem Ausverkauf durch die Treuhandanstalt erholt. So stieg das Lohnniveau im Osten während der letzten 20 Jahre gerade einmal von 57 auf 83 Prozent der Löhne in den alten Bundesländern, fand das wirtschaftsnahe ifo-Institut […]

mehr… →

Blockflöten: CDU und FDP im Dienste von SED und Stasi?

Juli 9, 2009

Die Christlich Demokratische Union (CDU) und die Liberal-Demokratische Partei Deutschlands (LDPD) als Vorgängerin der ostdeutschen FDP gehörten in der DDR zum sogenannten „Demokratischen Block“. Der Volksmund nannte sie Blockflöten. Als Blockparteien und Profiteure waren CDU und LDPD in der DDR nicht nur massgeblich an der Macht im SED-Regime beteiligt, sondern unterstützten es tatkräftig und trugen […]

mehr… →

DDR-Schulsystem – Ein Exportschlager aus dem Osten!

April 27, 2009

Von 1949 bis 1989 flüchteten drei Millionen Bürger aus der ehemaligen DDR in den Westen. Jenseits der Mauer waren die im Osten ausgebildeten Facharbeiter, Ärzte und Ingenieure herzlich willkommen. Ein Blick in die Klassenzimmer der Polytechnischen Oberschulen belegt: Kinder in der DDR mussten hart pauken, erhielten dafür solides Wissen und wurden beim Lernen von Mitschülern, […]

mehr… →

Glückwunsch Sachsen – Wir sind sind Spitze!

November 18, 2008

Sachsen belegt verdient und souverän Platz 1 in Deutschland und bei den Naturwissenschaften Platz 2 im PISA-Vergleich direkt hinter Finnland. Konzentration auf harte Fakten der Naturwissenschaften und Mathematik sowie fliessendes Lesen bewähren sich und wohl nicht alles in der DDR war schlecht. Das ist das Fazit der Ergebnisse der jüngsten PISA-Studie. Btw., den Schulen der […]

mehr… →

Kapitalanlage: Puss ‘N Boots – „Der gestiefelte Kater“ Japan

November 19, 2006

Ich werd hier noch zum Katzen-Blogger! Er war der erste Welterfolg japanischer Trickfilmkunst, entstanden in den Tokioter Toei-Studios. Inzwischen ist er ein Klassiker und eine Rarität mit Wertsteigerung. Logisch, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Film, als er denn noch regulär am Markt zu haben war, als VHS-Kassette über 130,00 DM kostete. Heute […]

mehr… →

Der Baulöwe: Tücken und Fallen beim Hausbau

September 12, 2006

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, ihr eigenes Haus zu bauen, dann ist die DDR-Komödie, „Der Baulöwe“ mit Starkomiker Rolf Herricht ein unbedingtes Muss. Auch wenn dieser Film in der ehemaligen Welt des Kommunismus spielt, erzählt er auf lustige Art, was der Bauherr vor und während eines Hausbaus alles falsch machen kann und welche […]

mehr… →

Deutschlands Schulsystem – Von Kiddies und Elefanten

April 10, 2006

Heisse Diskussion um Gewalt und Leistungsschwäche an Deutschlands Hauptschulen. Da ich ein alter Ossi bin, verstehe ich das ganze Theater nicht. Zu DDR-Zeiten hatten wir solche Probleme nicht, weil an unseren zehnklassigen Polytechnischen Oberschulen die Schüler ihre Schulzeit gemeinsam bis zur achten Klasse absolvierten und danach die zwei bis vier Klassenbesten! auf die Erweiterte Oberschule […]

mehr… →

Bundeskanzlerin Dr. rer. nat. Angela Dorothea Merkel – wissenschaftlicher Werdegang

November 27, 2005

Angela Merkel ist nicht nur Politikerin (CDU) und Bundeskanzlerin. Auch ihr wissenschaftlicher Werdegang kann sich sehen lassen: 1973:Abitur in Templin mit Note „1“! 1973 – 1978:Studium der Physik an der Universität Leipzig (KMU) mit Abschluss als Diplom-Physikerin 1978 – 1990:wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin (Forschungsfeld: […]

mehr… →

Lebt das DLR noch im geteilten Deutschland?

Oktober 28, 2005

In einer heutigen PR-Mitteilung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) heisst es: „Vor 20 Jahren: Deutschland bricht in den Weltraum auf“ und weiter: „Das Kontrollzentrum stand damals vor seiner bis dahin größten Aufgabe: der ersten deutschen Weltraummission mit dem europäischen Weltraumlabor Spacelab im amerikanischen Space Shuttle.„ Liebe Kollegen das ist leider nicht korrekt. […]

mehr… →