Gehalt

Selbstbedienung: Diäten der Abgeordneten explodieren







by Frank Kerkau on September 28, 2010

5 Euro für Hartz-IV-Empfänger, aber 15.000 Euro pro Bundesminister. Die Diäten unserer Volksvertreter im Deutschen Bundestag haben die Inflationsrate längst abgehängt.

reichstag bundestag kuppelBundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erklärte uns gestern, dass monatliche 364 Euro “vorübergehend” für ein menschenwürdiges Dasein genug seien. Warum sie sich dann selbst aber jeden Monat 15.000 Euro plus Ortszuschlag und Dienstaufwandsentschädigung aus unserer Staatskasse nimmt, verschweigt sie diskret.

Gehälter der Abgeordneten sollten den Lebenshaltungskosten angepasst sein. Das Preisniveau in Deutschland hat sich seit 1952 Dank unserer stabilen Währung nur vervierfacht. Für einen Warenwert von damals 100 D-Mark muss der Bürger heutzutage rund 200 Euro ausgeben. Dagegen betragen heute die Diäten der Abgeordneten im Bundestag mit 7.668 Euro pro Monat das Achtfache des damaligen Gehalts zuzüglich von Zahlungen für allfällige Nebentätigkeiten in der Wirtschaft und sonstige Aufwandsentschädigungen.

Der Bundestag beschließt derartige Gesetz binnen weniger Tage. Eine Debatte hierzu gibt es in der Regel nicht. Die Rechtsgrundlage für Erhöhungen von Aufwandsentschädigungen wird nach Bedarf geschaffen und Bedarf gibt es immer.

Wer sich ganz nebenbei fragt, wie es Abgeordnete 30 Jahre und länger im Bundestag aushalten, sollte einen Blick auf die damit verbundene jährliche Steigerung der Pensionsansprüche um rund 2,5 Prozent der Abgeordnetenentschädigung bis derzeit maximal 5.176 Euro pro Monat werfen.

Foto: andrewmuir.net / CC

{ 0 comments }

Dreiste Bankster kassieren Ingenieurgehälter

September 27, 2010
construction engineer ingenieur

Nicht nur Bank-Manager kassieren während der Finanzkrise noch immer kräftig mit, auch die Gehälter ihrer Untergebenen können sich sehen lassen. Das Salär normaler Bankangestellter liegt auf ähnlichem Niveau wie das eines Ingenieurs. Ist das gerecht? Der eine begnügte sich mit Hauptschule und Lehre, der andere nahm Gymnasium, Studium und Spezialisierungen auf sich. Der eine liegt […]

mehr… →

Gehaltsverhandlung – Die Top 5 + 1 Gelegenheiten!

März 13, 2010

Stellen Sie sich vor, Sie sind Chef. Montagmorgen, Fünf vor Acht platzt ein Mitarbeiter, der vielleicht nicht gerade zu Ihren Lieblingen gehört, in Ihr Büro, unterbricht Sie während eines wichtigen Telefonats und fordert mehr Gehalt. Damit hat der Kollege alles falsch gemacht, was man so bei Gehaltsverhandlungen falsch machen kann, selbst wenn er sich strikt […]

mehr… →

Lohnkosten senken? So gehts!

November 23, 2008

Sinkt die Auftragslage und gehen die Gewinne zurück oder soll der Gewinn maximiert werden, müssen Unternehmen Kosten senken. Da das Personal oft der grösste Kostenfaktor ist, bietet es sich an, diesen Posten zuerst auf den Prüfstand zu stellen. Welche Möglichkeiten hat das Management? NullrundeVerzichten die Mitarbeiter auf Lohnsteigerungen, hat das Unternehmen Kostensicherheit und infolge der […]

mehr… →

Inflation vs Löhne und Gehälter in Deutschland

Mai 31, 2008

Deutschlands Arbeitnehmer verarmen. Im Zeitraum zwischen den Jahren 2000 und 2007 stiegen: die Verbraucherpreise um satte 12,1 % der reale Pro-Kopf-Verdienst nur um 0,6 %. Die Unternehmen wurden immer fetter, doch die Kaufkraft der Bevölkerung sank. So sieht ein wirtschaftlicher Aufschwung aus, der bei den Bürgern nicht ankommt. Technorati-Tags: Inflation, Einkommen

mehr… →

Manager-Gehälter

Dezember 19, 2007

Ein Bereichsleiter einer deutschen Grossbank sagte mir einst im Rahmen einer Umstrukturierung: „Mir ist egal, wo mein Schreibtisch steht.“ Was er nicht hinzufügen brauchte: „Hauptsache, das Geld stimmt.“ Wenn Top-Manager in Deutschland nicht mehr angemessen bezahlt werden dürfen, dann verlieren wir nicht nur sie. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass ein Unternehmen mit seiner […]

mehr… →

Deutschlands Top-Manager-Gehälter

Dezember 4, 2007

Wenn jemand einen Weltkonzern erfolgreich führt, dann soll er auch was verdienen. Zudem muss man sehen, dass sich Management-Gehälter aus Grundgehalt und Erfolgsprämien zusammensetzen. Des Weiteren sind Manager auch nur Angestellte. Sind sie am Markt gefragt, dann diktieren Angebot und Nachfrage den Preis. Und manchmal, ich hab’s selbst erlebt, eilen Gehaltssteigerungen den Gehaltsforderungen voraus. Die […]

mehr… →

Auslandseinsatz – Projektentsendung – US-Vorstands-Gehälter

August 18, 2007

Auslandseinsätze, Projektentsendungen als Experts machen richtig Laune. Neben einem roten Teppich gibt’s dicke Vergütungen, dass einem normalen Sterblichen die Augen tränen. Vorausgesetzt man ist ein einem US-Unternehmen oder einem nach US-Prinzipien gemanagten Unternehmen tätig. Ex-Siemens-Chef Klaus Kleinfeld wird das bestätigen. US-Aluminium-Hersteller Alcoa holt sich Kleinfeld zu folgenden Konditionen: Grundgehalt: eine Million Euro Boni bei Erreichen […]

mehr… →